Stadt Münster fördert freie Theaterszene

Münster (SMS) Wie in den Vorjahren unterstützt die Stadt auch 2016 die hiesige Theaterszene. Theatergruppen und -labels, die Produktionen fürs kommende Jahr planen, sind aufgerufen, sich für die Konzeptionsförderung zu bewerben.

Stadt Münster fördert freie Theaterszene – Anträge für 2016 einreichen

Entsprechende Unterlagen müssen bis zum 21. September beim städtischen Kulturamt abgegeben werden. Ein unabhängiges Theaterkuratorium gibt zunächst Empfehlungen an den Kulturausschuss weiter. Dieser entscheidet dann endgültig, welche Theaterproduktion die Förderung erhält.

Im Antrag muss deutlich werden, dass die Theatergruppe ihre Produktion professionell konzipiert und durchführt. Antragsteller sollten ein schlüssiges Inszenierungskonzept und eine genaue Kalkulation der Kosten einreichen. Ebenso darf ein Nachweis der Co-Produktionsfähigkeit nicht fehlen. Außerdem sollten alle an der Produktion beteiligten Akteure und Kooperationspartner genannt werden.

Förderung auch für Konzeptionen oder mittelfristig angelegte Projekte

Über die Produktionsförderung hinaus hat das Vergabegremium die Möglichkeit, sowohl Konzeptionsförderungen für ein Jahr zu gewähren, als auch mittelfristig angelegte Arbeitskonzepte mit Projektvorhaben zu fördern. Auch die Produzenten und Gruppen des freien Kindertheaters sind eingeladen, Anträge für das kommende Jahr zu stellen. Die Abgabefrist ist ebenfalls der 21. September.

Ausführliche Informationen zur Vergabe der Fördergelder gibt es beim Kulturamt der Stadt Münster unter Tel. 02 51 / 4 92-41 03 oder im Internet unter www.muenster.de/stadt/kulturamt.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Auch im kommenden Jahr unterstützt die Stadt die professionelle freie Theaterszene in Münster bei Ihren Produktionsvorhaben mit 170 000 Euro. Theatergruppen und -labels, die Produktionen für 2009 planen oder an so genannter Konzeptionsförderung interessiert sind, können bis zum 31. August Förderanträge beim Kulturamt der Stadt einreichen. Danach gibt ein…
  • Münster.- Die Stadt Münster wird die professionelle freie Theaterszene in Münster bei ihren Produktionsvorhaben im Jahr 2008 voraussichtlich mit 170 000 Euro unterstützen.  Theatergruppen und -labels, die für 2008 Produktionen planen oder an so genannter Konzeptionsförderung interessiert sind, können bis zum 31. August im Kulturamt Förderanträge einreichen. Anschließend gibt ein…
  • Münster/Musikfest. Mit insgesamt 40 Konzerten wartet vom 23. Mai bis 13. Juni 2009 das WDR Musikfest 2009 in Münster auf. Ensembles und Solisten von internationalem Rang, darunter alle vier Klangkörper des Westdeutschen Rundfunks sowie ein repräsentativer Querschnitt des Musiklebens der Stadt Münster prägen das Programm des gemeinsam von Stadt Münster…
  • 2. Stadtgespräch am Donnerstag, 23. Juni, im Gesundheitshaus / Empfehlungen für Münsters Zukunft Was erwarten Bürgerinnen und Bürger von einer Stadt, für die Gesundheitsförderung, Gesundheitswirtschaft und Lebensqualität besondere Standortfaktoren sind? Welche Wünsche, Erwartungen und Empfehlungen haben sie für die Zukunft ihrer Gesundheitsstadt? Antworten suchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2.…
  • Münster.- Wolfgang Quetes bleibt Generalintendant der Städtischen Bühnen Münster.  Der Rat der Stadt verlängerte den Vertrag mit dem 62-jährigen Österreicher um fünf Spielzeiten bis zum Jahr 2012. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 17.05.2006 mit. Der erfahrene Theatermacher und  ausgewiesene Opernfachmann führt das Stadttheater in Münster…
Follow by Email
RSS