Sportabzeichen im Haus des Sports verliehen

Sportabzeichen im Haus des Sports verliehen
Einen Stapel Sportabzeichen-Urkunden hatte Helmut Tewocht [und Karl Wendland (r.)] am Samstag mit ins Haus des Sports gebracht. Foto: A. Hasenkamp.

Zuletzt aktualisiert 11. Dezember 2018 (zuerst 8. Dezember 2018).

Münster-Wolbeck. Als die Sportabzeichen-Verleihung im Haus des Sports startet, sind 60 Teilnehmer dabei: Helmut Tewocht, Stützpunktleiter, und Karl Wendland konnten viele Urkunden selbst überreichen. Eine Teilnehmerin war da schon wieder unterwegs, zu einem Hallenturnier, hatte sich aber vorher ihre Urkunde persönlich abgeholt. Auch viele andere legen Wert auf die Bestätigung „dass sie fit sind“, wie Tewocht es ausdrückte.
Von Mai bis September bieten er und vier weitere Abnehmer ihre Dienste auf der Bezirkssportanlage Südost an, freitags von 17 bis 19 Uhr. In vier Gruppen sind die Disziplinen von Laufen bis Geräteturnen aufgeteilt: Koordination, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer. Bei den Disziplinen gibt es viel Auswahl. Eine Disziplin sei Pflicht, betonte Tewocht: Das Schwimmen. Da biete sich das benachbarte Hallenbad an, oder ein Freibad. Einige Disziplinen stehen zur Wahl, wenn auch nicht die, an die Wendland sich aus Pfadfinderzeiten erinnert: Schoko-Kuss-Essen auf Zeit. Aber das war in den Fünfzigern.
Wendland reicht große Dosen mit Selbstgebackenem aus dem Hause Tewocht herum, die Sportlerinnen und Sportler greifen zu und leeren die Dosen wie ein eingespieltes Team. Unterdessen ruft Tewocht die Sportabzeichen-Kandidaten auf, sehr viele kennen er und seine Abnehmer persönlich. Auch Kinder holen die Urkunden zum wiederholten Male ab, einige Familien gleich zu viert. Walter Blum hilft bei der Abnahme des Sportabzeichens; er holte sich an diesem Samstag sein 52. Sportabzeichen. „Einmal heißt nichts: Wiederkommen!“, so Tewochts Devise. Durchhaltevermögen sei gefragt, „wenn es nicht auf Anhieb geklappt hat.“ Die Anforderungen seien gestiegen: „im Hauruck-Verfahren ist das nicht zu absolvieren.“ Aus dem Altersbereich Jugend erwarben 23 das Sportabzeichen, bei den Erwachsenen 67.
Der Sportbegeisterte Tewocht hat sogar etwas gedichtet: „Was hindert dich an diesem Tun? Es bleibt doch Zeit, sich auszuruh’n. Raff dich auf, beweg dich richtig, für’s Wohlbefinden ist es wichtig!“

 

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster (SMS) Seit fast zehn Jahren gibt es am Verein SC Münster 08 an der Manfred-von-Richthofen-Straße eine städtische Skateranlage. Allerdings war sie im Laufe der Zeit etwas „in die Jahre“ gekommen. Anregung des Jugendrates Münster für Skater-Anlage Auf Anregung des Jugendrates ließ die Stadt unter Federführung des Sportamtes die komplett…
  • Münster.-  Das städtische Sportamt bietet am Samstag, 6. Mai, erstmals in diesem Jahr wieder einen Radfahr-Prüfungstermin über 20 Kilometer zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens an. Weitere Termine in den nächsten Monaten: 20. Mai, 21. Juni, 12. August, 16. September,  28. Oktober. Treffpunkt ist jeweils um 15 Uhr an der Gaststätte…
  • Freizeitangebote im Bereich Sport und Bewegung. Der Bereich ist im Aufbau - bitte Informationen einreichen: Redaktion@wolbeck-muenster.de. Vereine Sport Veranstaltungen Sport
  • Münster.- Angeführt von den deutschen ProTour-Teams T-Mobile und Gerolsteiner, der deutsch-italienischen Mannschaft Milram und der Equipe von Davitamon-Lotto aus Belgien sowie mit der erstklassig besetzten "zweiten Reihe" des deutschen Radsports wird zur Premiere des Sparkassen-Münsterland-Giro am 3. Oktober ein qualitativ wie quantitativ exzellentes Starterfeld erwartet. Zum Kreis der Favoriten werden…
  • Münster.- Am Mittwoch, 21. Juni, bietet das städtische Sportamt eine Radfahrprüfung über 20 Kilometer für das Sportabzeichen an. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Kappenberger Damm 320, ehemals Gaststätte Barwe. Zum Vormerken die weiteren Termine: 12. August, 16. September, 28. Oktober. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster…
Follow by Email
RSS