Spielplatz-Nutzer hinterlassen massig Müll – für die Landwirtschaft

Spielplatz-Nutzer hinterlassen massig Müll – für die Landwirtschaft
Verwehter Müll am Spielplatz an der Holtrode.

Teilen heißt kümmern!

Münster-Wolbeck. „Guten Appetit“ steht auf der Plastiktüte, die sich am Stumpf einer Maispflanze verfangen hat. Es ist nicht die einzige Verpackung auf dem geernteten Maisfeld, auf dem Weg eines benachbarten Bauernhofes liegt nicht nur eine Plastik-Flasche. Das ärgert die Landwirte, die hier Nahrungsmittel produzieren.

Hüllen von Süßigkeiten, einer medizinischen Maske, Tüten: Der meiste Müll stammt wohl von Besuchern des Spielplatzes an der Holtrode. Alle paar Meter liegt dort etwas herum. Mülleimer gibt es nicht an jeder Ecke der Spielfelder, aber überfüllt sind sie nicht. Immerhin erfüllen die Gitter zum Beispiel des Kunstrasenplatzes einen Zweck, für den sie nicht gedacht waren: Ihn ihnen fängt sich einiger Müll.