Spannung hinter Seidenschleiern: Karin Brinkhaus bot Puppenspiel im Drostenhof

Münster-Wolbeck. Hinter Seidenschleiern verbarg Karin Brinkhaus die Bühne einer zarten und spannenden Geschichte. Am Sonntagnachmittag spielte die Münsteranerin im Westpreußischen Landesmuseum im Drostenhof das Puppenspiel „Die vier Lichter des Hirten Simon“.

Dem jungen Simon geht ein Lamm verloren. Auf seiner Suche teilt er sein Licht mit Räuber und Wolf und tut so Gutes, bis er sein Lamm im Stall zu Bethlehem findet und auch dort Licht schenkt. Mit zarter Stimme erzählte und sang Brinkhaus, während die Kinder gebannt das Geschehen verfolgen. Die Tücher und Puppen hat die Pädagogin und Pflanzenfärberin selbst aus Pflanzenfarben gefärbt.

Magdalena Oxfort, Kulturreferentin des Landesmuseums, begrüßte die wenigen Gäste. Die Zahl der Voranmeldungen sei hoch gewesen, doch Wetter und Busverbindungen hätten einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Wolbeck. Wie kommt eine 12-Jährige dazu, ein Tagebuch über den Ersten Weltkrieg zu schreiben, später in „Auch wenn es Nacht ist“ über Flucht und Vertreibung aus dem Osten 1945? Das sind nur zwei Aspekte des Lebens der 1902 geboren Tänzerin, Schriftstellerin und engagierten Sozialaktivistin Jo Mihaly.  Über sie informiert seit…
  • Nach dem „Rittertag“ während des Weltkindertages vom 20. September 2006 veranstaltet das Westpreußische Landesmuseum am 2. Adventssonntag, den  10. Dezember 2006 im Westpreußischen Landesmuseum im Drostenhof zu Münster-Wolbeck um 15 Uhr einen weiteren Nachmittag für Kinder, der ganz unter dem Motto „Weihnachtszeit ist Märchenzeit“ stehen wird. Rittermärchen einstudiert “Nur für…
  • Die erste Gratis-Führung war ein gut besuchter Erfolg. Nun legt das Westpreußische Landesmuseum im Drostenhof in Münster-Wolbeck mit drei Terminen nach. Die Teilnehmer zahlen jeweils nur den Eintritt in das Museum (einen Euro); die Führung durch die Danzig-Ausstellung mit der Kunsthistorikerin und Kunstpädagogin Britta Frerichs ist kostenlos.Die Termine, jeweils um 15 Uhr:Samstag, 27.…
  • Das Westpreußische Landesmuseum und die Kulturreferentin für Westpreußen laden gemeinsam am Dienstag, 21. Februar 2006 um 19.00 Uhr zum Diavortrag "Rund um die Ostsee“ ein.   Der Berliner Journalist Roland Marske präsentiert auf 440 Dias eindrucksvolle Impressionen wunderschöner Landschaften und Städte. Die Reise führt Besucher – von Jung bis Alt…
  • Wolbeck. Die Facetten einer Stadt: Dr. Peter Oliver Loew stellte am Dienstag im Westpreußischen Landesmuseum (Drostenhof Wolbeck) die Vielfalt Danzigs vor. Nachmittags präsentierte Dr. Loew die Stadt als „Erinnerungsort Europas im 20. Jahrhundert“ insbesondere einem jüngeren Publikum.  Aufmerksame Zuhörer dabei waren auch die Mitglieder einer Foto-AG des Gymnasiums Wolbeck. Sie…
Follow by Email
RSS