Sozialamt Münster zieht um

Münster. Wer einen Besuch oder Anruf im Sozialamt plant, sollte diesen bis einschließlich Dienstag, 12. Februar, oder wieder ab Montag, 18. Februar, erledigen.

 Von Mittwoch bis Freitag, 13. bis 15. Februar, ist im Stadthaus 2 am Ludgeriplatz nämlich großes Akten- und Möbelpacken angesagt: Das Sozialamt zieht ins benachbarte ehemalige SVG-Gebäude an der Hafenstraße 8.

Auch Schwerbehindertenausweise künftig im renovierten Gebäude Hafenstraße 8

Im renovierten Gebäude Hafenstraße 8 wird sich unter dem Dach des Sozialamtes künftig auch das Team für Schwerbehindertenausweise befinden. Dieses zieht am Montag und Dienstag, 18./19. Februar, von seinem Provisorium im Stadthaus 1 zur Hafenstraße; an diesen zwei Tagen sind die Sachbearbeiterinnen nicht erreichbar. Schwerbehindertenausweise können noch bis Freitag, 15. Februar,  im Stadthaus 1 im Bürgerbüro (Schalter 13) beantragt werden. Ab Mittwoch, 20. Februar, gibt es den gewohnten Service an neuer Stelle.

Während sämtlicher Umzugstage steht für dringende Angelegenheiten im Kundenzentrum Soziales im Erdgeschoss des Stadthauses 2 ein Notdienst zur Verfügung. Eine Telefon-Hotline wird unter der Nummer 4 92- 50 01 eingerichtet.

 

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.-  Im Stadthaus 2 am Ludgeriplatz ist großes Stühle- und Schreibtischrücken angesagt. Das Sozialamt und die Arbeitsgemeinschaft Münster (AMS) rücken enger zusammen und machen Platz für das Amt für Wohnungswesen, das vom Idunahochhaus am Servatiiplatz ins Stadthaus 2 zieht. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster mit. Mehr…
  • Münster.- Was haben die Schauspielerin Marianne Rogée ("Lindenstraße") und Johanne Walhorn, die Gründerin des Anna-Krückmann-Hauses gemeinsam? Welchen Einfluss nahm Gisela Naunin auf das Grundgesetz?  Wie machte Berta Hüffer Politik? Und wie radikal waren die Ansichten von Mathilde Franziska Anneke? Antworten darauf liefert eine Ausstellung im Stadthaus 1. Ihr Titel: "Frauenbilder:…
  • Münster.- Sich unentgeltlich sozial engagieren, das ist was für Hausfrauen und Rentner - mitnichten. Über ein Viertel der Frauen und Männer, die sich von der Freiwilligenagentur Münster haben beraten lassen, sind nicht älter als 30. Mehr zur aktuellen Statistik ist in der jüngsten Ausgabe der FA aktuell nachzulesen. Neue FA…
  • Münster.- Der schönste Tag im Leben von Klaus Fennenkötter und Judith Krützkemper  markiert am 24. Mai 2006 einen historischen Tag für Handorf. Zum ersten Mal in der Geschichte seit der Einführung deutscher Standesämter im Jahr 1874 können Brautpaare sich das Ja-Wort in Handorf geben. Klaus Fennenkötter und Judith Krützkemper werden…
  • Münster/Westfalen.  Am Mittwoch, 7. Februar, informiert Wolfgang Leipholz von 16.30 bis 18 Uhr in der Stadtbücherei über die Rechte Schwerbehinderter im Arbeitsleben. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 05.02.2007 mit. Der Mitarbeiter der Fürsorgestelle im städtischen Sozialamt berät auch zu Fördermöglichkeiten, etwa für technische Hilfsmittel am…
Follow by Email
RSS