Sommerferien: Ende der Anmelde-Frist für Ameland-Freizeit rückt näher

Münster-Wolbeck. „Strand, Wiese, eine einfache Unterkunft mit einem großen Aufenthaltsraum bieten reichlich Raum für gemeinsames Basteln, Spielen, Feiern und Genießen.“ So wirbt die Gemeinde St. Nikolaus in Wolbeck für die Sommer-Ferienfreizeit in Buren auf Ameland, einer holländischen Insel im Wattenmeer.

Das Angebot, ein Dauerbrenner seit Jahrzehnten, richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 13 Jahren.Der Rücklauf ist nicht so gut wie erwartet. In den Schulen seien ihm die Zettel „aus der Hand gerissen“ worden, erzählt Christoph Averbeck. Der Rücklauf an Anmeldungen entsprach dem nicht. Am Preis kann es kaum liegen: In umliegenden Gemeinden sind die Ferienfreizeiten voll, obwohl die zwei Wochen auf Ameland preislich„im unteren Drittel“ des Feldes liegen. Der Preis für das Erlebnis beträgt auch in diesem Jahr 310 €. Darin sind alle Fahrt-,  Unterkunfts- und Verpflegungskosten enthalten.

Es sind Plätze frei, für die man sich möglichst schnell anmelden sollte.

Anmeldungen für die zwei Wochen in den Sommerferien 2008 sind möglich im Pfarrbüro von St. Nikolaus in der Herrenstraße in Wolbeck (02506 81010). Informationen liegen dort und in der Kirche St. Nikolaus aus. Anmeldeschluss ist der 31.03.2008.

www.st-nikolaus-wolbeck.de

ameland-anmeldung-2008-1 54.21 Kb

(Visited 121 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*