Sommer-Sanierungsarbeiten in Münsters Schulen nahezu abgeschlossen

Sommer-Sanierungsarbeiten in Münsters Schulen nahezu abgeschlossen
Gründach Schulzentrum Wolbeck

Teilen heißt kümmern!

Mehr als 3,5 Millionen Euro in 30 Maßnahmen an 18 Schulen investiert

Münster (SMS) Neue Beleuchtung in der Davertschule, die brandschutzgerechte Anpassung eines Treppenhauses im Ratsgymnasium oder auch der Einbau neuer Waschtischanlagen in Klassenräumen des Schulzentrums Hiltrup: Zahlreiche Sanierungsmaßnahmen in gleich 18 münsterschen Schulen hat das Amt für Immobilienmanagement in diesen Sommerferien erfolgreich beendet.

So lang und gut die Arbeiten allesamt vorbereitet waren, so spontan musste dann aber auch wieder auf unvorhergesehene Ereignisse reagiert werden: Beispielsweise hatte der Starkregen Mitte Juli im Schulzentrum Wolbeck zu Durchfeuchtungen im naturwissenschaftlichen Trakt geführt. Trotz der zusätzlichen Arbeiten – zur Vermeidung von Schimmel sind die abgehängten Decken in den betroffenen Bereichen demontiert worden – können die neuen Lichtkuppeln im sanierten Flachdach installiert und kann das Projekt damit also auch erfolgreich abgeschlossen werden.

Planmäßiger Fortschritt

„Wir sind mit dem Fortschritt sehr zufrieden – von den 30 Sanierungsmaßnahmen sind bis auf die Arbeiten am Schillergymnasium und am Wilhelm-Hittorf-Gymnasium alle planmäßig fertig gestellt worden“, so Matthias Peck, städtischer Dezernent für Wohnungsversorgung, Immobilien und Nachhaltigkeit. „Der Umbau der neuen Lehrküche und des neuen Werkraumes im Schillergymnasium sowie der Umbau der naturwissenschaftlichen Fachräume wie auch die Umrüstung auf LED-Beleuchtung im Wilhelm-Hittorf-Gymnasium sind wie ursprünglich geplant für das Ende der Herbstferien vorgesehen. Im Falle des Hittorf-Gymnasiums sind die lärmintensiven Vorarbeiten bereits erfolgt.“

Die Erneuerung des Gründachs am Forum der Wartburgschule, aber auch die Installation der Dachrinne an der Nikolaischule können außerhalb der Ferien ohne Einschränkungen für den laufenden Schulbetrieb beendet werden. Dies gilt auch für kleinere Folge- und Restarbeiten an einigen Baustellen, die aber weder den Schulbetrieb noch etwaige Einschulungsfeiern stören sollen.

400.000 Euro für Flachdachsanierung in Wolbeck

Insgesamt hat die Stadt Münster während der Sommerferien 3,56 Millionen Euro in die Sanierung der Schulen gesteckt. Dabei handelt es sich um Investitionen, die aufgrund von Schäden oder zusätzlichen Platzbedarfen nicht nur nötig waren, sondern vor allem nachhaltig sind. Die Schulen mit den kostenintensivsten Sommer-Maßnahmen sind das Wilhelm-Hittorf-Gymnasium (gesamt: 599.000 Euro) und die Erna-de-Vries-Schule (gesamt: 570.000 Euro). Teuerste Einzelmaßnahme war mit 400.000 Euro die Flachdachsanierung des Schulzentrums Wolbeck.

Die Maßnahmen in den Schulen in Münster im Überblick:

  • Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium: Brandschutz- und sicherheitstechnische Ertüchtigung der Aula
  • Davertschule: Erneuerung der Beleuchtung und Akustikelemente der Eingangshalle
  • Dietrich-Bonhoeffer-Schule: Lüftungsanlage für die Sporthalle (einschließlich Dusch- und Nebenräume), Erneuerung des Flachdachs an Umkleidetrakt und Turnhalle, inklusive Rückbau der Lichtkuppeln
  • Erna-de-Vries-Schule: Einbau von Akustikdecken in den Klassenräumen inkl. Beleuchtung im zweiten Bauabschnitt, Erneuerung der Kaltdachkonstruktion und Wärmedämmung der Flachdächer, Einbau eines Differenzierungsraumes
  • Gymnasium Paulinum: Erneuerung der Gebäudeautomation und Heizkreisverteiler
  • Hans-Böckler-Berufskolleg: Erneuerung der Gebäudeautomation
  • Ludwig-Erhard-Berufskolleg: Erneuerung der Gebäudeautomation inkl. Elektro- und Heizungsarbeiten
  • Martinischule: Fassadensanierung Straßenseite zum Denkmalschutz
  • Mathilde-Anneke-Schule (Andreas-Hofer-Straße): Herrichtung von vier Klassenräumen inkl. Lehrerarbeitsraum
  • Nikolaischule Wolbeck: Sanierung der Innenrinne am Glasdach zwischen Alt- zum Erweiterungsbau
  • Pascal-Gymnasium: Erneuerung Außentreppe und Außenwandabdichtung
  • Pleisterschule: Grundleitungssanierung Südseite
  • Ratsgymnasium: Renovierung von drei Klassenräumen, Einbau eines Raumes für Schulsozialarbeit, Erneuerung abgehängter Deckenakustikplatten, brandschutztechnische Ertüchtigung eines Treppenhauses, Einfriedung
  • Schillergymnasium: Einrichtung einer Lehrküche und eines Werkraumes (endgültige Fertigstellung bis zu den Herbstferien)
  • Schulzentrum Hiltrup: Sanierung Trink-, Abwasser- und innenliegender Regenwasserleitungen, Sanierung des Regenwasserkanals, Einbau neuer Waschtischanlagen in den Klassenräumen
  • Schulzentrum Wolbeck: Flachdachsanierung inkl. Neuer Lichtkuppeln
  • Wartburgschule Grundschule: Erneuerung Gründach über dem Forum
  • Wilhelm-Hittorf-Gymnasium: Erneuerung Akustikdecken / außerdem bis zu den Herbstferien: Umbau der Fachräume Naturwissenschaft, Fortführung der Beleuchtungsumrüstung auf LED