Skateranlage am „08“ in Münster jetzt Miniramp

Münster (SMS) Seit fast zehn Jahren gibt es am Verein SC Münster 08 an der Manfred-von-Richthofen-Straße eine städtische Skateranlage. Allerdings war sie im Laufe der Zeit etwas „in die Jahre“ gekommen.

Anregung des Jugendrates Münster für Skater-Anlage

Auf Anregung des Jugendrates ließ die Stadt unter Federführung des Sportamtes die komplett sanierungsbedürftige Anlage wegen ihrer witterungsbedingten Schäden zurückbauen.

Attraktiv besonders für Skater im Osten der Stadt Münster

Als Ersatz wurde an gleicher Stelle jetzt eine „Miniramp“ errichtet. Seit wenigen Tagen ist sie nun für die Skater der Stadt Münster freigegeben.

Sofort wurde die Skateranlage in Münster getestet und für gut befunden. Mit der Erneuerung der Anlage habe die Skater-Landschaft in Münster an Attraktivität gewonnen, so die einhellige Meinung. Ein deutlich sichtbarer Erfolg für den Einsatz der Mitglieder des Jugendrates, heißt es beim Presseamt der Stadt Münster.

Gelegenheit für  Skater in Münster-Mitte und Münster-Ost

Gerade für die (jugendlichen) Skater in den Stadtteilen Mitte und Ost wurde eine ortsnahe Gelegenheit zum Skaten geschaffen, die sich durch die Anbindung an die Sportaußenanlage und die beiden Sporthallen Münster Ost sehr gut in die Sportlandschaft einfügt.

Die Kosten für die 6 Meter breite, 9,40 Meter lange und 1 Meter hohe Anlage in der Skateranlage in Münster belaufen sich auf fast  12 000 Euro. Nutzungszeiten: An jedem Tag während der hellen Stunden, maximal bis 21 Uhr.

(Visited 297 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*