Sessions-Eröffnung 2016 der KG ZiBoMo am Ziegenbocks-Denkmal

Sessions-Eröffnung 2016 der KG ZiBoMo am Ziegenbocks-Denkmal 2

Münster-Wolbeck. Beide halten sich an dem fest, was sie hergeführt hat, ins Dunkel des Marktplatzes: am Ziegenbock-Denkmal des   Wolbecker Zahnarztes Dr. Herrmann Peters, zugleich des ersten Hippenmajors der Karnevalsgeselschaft  ZiBoMo.

Mit einer Leiter sind Elli I. Brodrecht und Frank Krause zum lebensgroßen, sich aufbäumenden Bock hochgestiegen, nun setzen beide   synchron die Daumen an ihre Flaschen mit Bockbier –  plopp-plopp.

Elli I. und Frank I. auf dem ZIegenbocks-Denkmal am Marktplatz Wolbeck. Foto: A. Hasenkamp.
Elli I. und Frank I. auf dem ZIegenbocks-Denkmal am Marktplatz Wolbeck. Foto: A. Hasenkamp.

Wilbernd Jäger erinnert an den Schub, den Peters dem Wolbecker Karneval gab und verliest die Namen der verstorbenen Hippenmajor, als letzten den Namen von Kalli Hinkelmann, Hippenmajor der Session 2006 und am Sonntag verstorben. „Der Wolbecker ZiBoMo auf dem Marktplatz wird bald 56 Jahre alt. Bei Wind und Wetter repräsentiert er Tag und Nacht die Originalität unseres unvergessenen Pewo sowie Tierliebe und Lebensfreude vieler Wolbecker.“ Die Karnevalisten rufen: „Hipp-hipp, meck-meck“.

Hippenmajorin hat es genossen: „Ich kann es nur empfehlen“

wol-ZIBOMo-bockbesteigungElli I. nimmt Abschied von ihrer Session – sie habe es genossen: „Wer es noch nicht getan hat, ich kann es nur empfehlen“: Elli I. wirbt dafür, auch einmal zum Amt des Hippenmajors zu greifen. „Tut vielleicht dem Portemonnaie ein bisschen weh, aber es macht Spaß – das Leben ist so kurz“. Applaus. Sie kann sich ein Urteil erlauben, die zweite Hippenmajorin der ZiBoMo-Geschichte: Ihr Mann war es auch schon, Wilbert I., und der guckt auch fröhlich drein. Das tun sie alle, die Jecken auf dem Marktplatz, und das sind viele Dutzend. Der Spielmannszug des Löschzugs Wolbeck der Freiwilligen Feuerwehr Münster hat sie  begleitet, vom Wohnort Elli I zu jenem des designierten, Frank I., dann zum Bock.

Session auf dem Ziegenbocks-Denkmal eröffnet

Frank I. dankt Elli für ihre Session: „Das war ‘ne schöne“, präsentiert seine Tochter als Jugendhippenmajorin und die drei Adjutanten. Dann erklärt er die Sesion 2016 der KG ZiBoMo für eröffnet. Nächster Akt: Am Samstag wird der neue Hippenmajor in seiner Residenz eingekleidet, der Gaststätte Sültemeyer.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*