Recyclinghof Wolbeck

Zuletzt aktualisiert 23. März 2021 (zuerst 18. Februar 2021).

In Vorbereitung – Fragen und Hinweise gern an redaktion@wolbeck-muenster.de

An den elf Recyclinghöfen der AWM in Münster werden fast alle Wertstoffe, Problemabfälle und Sperrgut aus Privathaushalten kostenlos angenommen. Nur Restabfall, Bau- und Renovierungsabfälle und behandeltes Holz (Ausnahme: Möbel) sind kostenpflichtig. Nicht alle Recyclinghöfe nehmen alles an – siehe die Liste unten.

Adresse Recyclinghof Wolbeck

AWM Recyclinghof Wolbeck: Eschstraße 79, 48167 Münster

Einfahrt zum Recyclinghof Wolbeck der AWM – und das Schild mit den Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten des Recyclinghofs Wolbeck der AWM

MontagGeschlossen
Dienstag12:00 – 19:00 Uhr
MittwochGeschlossen
Donnerstag08:30 – 13:00 Uhr
Freitag alle 2.WochenGeschlossen
SamstagGeschlossen
Stand: Februar 2021

Angenommen werden:

Einige Stoffe werden nur am EZM angenommen – dem Entsorgungszentrum Münster (in Coerde, Zum Heidehof 80, 48157 Münster, Mo-Fr 8 bis 19 Uhr, Sa 9.30 bis 19 Uhr).

  • Mineralwolle
  • Asbest
  • Nachtspeicheröfen
  • Altkleider: Kleidung, Bettwäsche, Gürtel, Hüte, Handtücher, Krawatten, Schuhe
  • Bauschutt (nur am EZM – steht für „Entsorgungszentrum Münster“, s.o.) gebührenpflichtig: Beton, Kalksteine, Mörtel, Naturwerksteine, Ziegel
  • Baumischabfälle (nur EZM) gebührenpflichtig: Bauteile, Bauschutt, Fensterrahmen, Toilettenschüsseln, Waschbecken, asbesthaltige Abfälle
  • CDs: Audio-CD, CD-ROM, Werbe-CDs
  • Elektrogeräte: Computer, Fernseher, Kaffeemaschinen, Kühlschranke, Staubsauger, Toaster, Waschmaschinen
  • Flachglas: (nur EZM und Eulerstraße) Fensterglas, Glasscheiben, Spiegel
  • Gartenabfälle: Äste, Rasenschnitt, Strauchschnitt, Zweige (Stammholz und Wurzeln nur am Entsorgungszentrum)
  • Glas: Flaschen, Konservengläser, Marmeladengläser
  • Holz: Möbelholz
  • Holz behandelt (nur Entsorgungszentrum) gebührenpflichtig: Fenster, Gartenmöbel, Gartenholz, Brandholz, Bahnschwellen
  • Kabel: Leitungskabel, Telefonkabel
  • Korken: Echtkork, (z. B. von Pinnwänden), Flaschenkorken
  • Metalle: Eisengitter, Fahrradkörbe, Fahrräder, Wäscheständer, Wasserhähne, Töpfe
  • Papier/Pappe: Kartons, Papierverpackungen, Schreibpapier, Zeitschriften, Zeitungen
  • Problemabfälle: Autobatterien, Altöl, ölverschmutzte Lappen und Behälter, Batterien, Chemikalien, Energiesparlampen, Farben, Holzschutzmittel, Knopfzellen, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösemittel, Medikamente, Pflanzenschutzmittel, PU-Schäume, Reinigungsmittel, Säuren, Spraydosen
  • Restabfall gebührenpflichtig: Tapetenreste, Teppichreste, Hausmüll
  • Sperrgut: z. B. Matratzen, Möbelstücke
  • Styropor: Styroporchips, -formteile, -verpackungen
  • Verpackungen: Aluminiumfolien, Joghurtbecher, Kaffeeverpackungen, Konservendosen, Kunststofftüten, Margarinebecher
Die mobile Version verlassen