Corona in NRW

Zuletzt aktualisiert 28. April 2021 (zuerst 28. März 2021).

Wer ist wann dran mit der Impfung gegen Corona?

Wer wann an der Reihe ist, das steht im „Impffahrplan“ für NRW. Den findet man auf den Seiten der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL).

https://www.corona-kvwl.de/patienteninfos/corona-schutzimpfung/impffahrplan-fuer-nrw

Mit dem Impfen dran? Nicht alles ist ausreichend transparent: Artikel in „Die Welt

Bundesländer im Vergleich: Fälle und 7-Tage-Inzidenzen u.a. NRW und Bayern

7-Tage-Inzidenzen in den Bundesländern am 20.04.2021

Corona-Inzidenzen in den Bundesländern im Vergleich Ende März 2021: Saarland bis NRW

NRW liegt im Mittelfeld der Inzidenzzahlen – ähnlich wie Bayern und Berlin. Am schlimmsten ist die Lage in Thüringen mit 221 – fast dem Doppelten von NRW. Die niedrigsten Inzidenzen weisen das Saarland und Schleswig-Holstein auf.

7-Tage-Inzidenz der Bundesländer am 26.3.2021: NRW im Mittelfeld

NRW: Städte und Kreise im Vergleich

Zum 24.4.2021 zeigen die Städte in NRW ein weites Spektrum: Herne erreicht fast 300, Höxter gerade 74,2. Damit liegt aber auch die beste Stadt beim Zweifachen der 35-Inzidenz. Die Stadt Herne meldet am 25.4.2021: „Damit liegt die Zahl der in Zusammenhang mit Covid-19 verstorbenen Personen aus Herne bei 248.“ Seit dem 22.4.2021 gilt hier eine Ausgangssperre: „Bis Montag, 26. April 2021, ist es verboten, sich zwischen 22 und 5 Uhr im öffentlichen Raum zu bewegen. Wichtige Ausnahmegründe sind zum Beispiel Wege zum Arzt oder ins Krankenhaus, der Weg zur Religionsausübung und zurück, Wege von und zur Arbeit oder das Ausführen von Hunden. Zwischen 22 und 24 Uhr ist das Joggen alleine erlaubt. „

7-Tage-Inzidenz in Städten in NRW bis 24.4.2021 – Grafik

12.3. bis 20.4.2021. Corona-Inzidenz-Verlauf im Regierungsbezirk Münster

7-Tage-Inzidenzen: Trend Regierungsbezirk Münster bis 20.4.2021

Inzidenz-Verlauf im Regierungsbezirk Münster: März bis 8.4.2021

Zahlen und Informationen zu Corona in NRW:

Verlauf der Impfungen und Impf-Quoten: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Impfquoten-Tab.html

Inzidenzen labortechnisch bestätigter SARS-CoV-2-Fälle pro 100.000 Einwohner sind über die Internetseite des Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen abrufbar: https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html

Entsprechend der Weisung des MAGS werden die Zahlen zu bestätigten Infektionsfällen und Verstorbenen vom Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) übernommen. Meldestand dieser Zahlen, die auch das Robert-Koch-Institut verwendet, ist jeweils 0 Uhr. Als bestätigte Infektionsfälle werden vom LZG ausschließlich Fälle gezählt, für die eine labortechnische Bestätigung vorliegt. Bei den Verstorbenen zählt das LZG sowohl Todesfälle, bei denen eine COVID-19-Erkrankung todesursächlich ist, als auch Todesfälle „mit Corona“.

Dort, wo örtliche Pressestellen von diesen offiziellen Vorgaben abweichende Zählweisen und Meldezeiten verwenden, kann es entsprechend zu abweichenden Zahlen kommen. Für eine Erklärung wenden Sie sich bitte an die jeweilige Pressestelle.

Weitere Informationen:
http://www.brms.nrw.de/go/corona
http://www.twitter.com/bezregmuenster
http://www.instagram.com/bezregmuenster

Aktuelle Corona-Meldelage vom Landeszentrum Gesundheit NRW:
https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html

NRW Soforthilfe 2020:
https://www.giscloud.nrw.de/nrw-soforthilfe-2020.html

Wie entstehen die Corona-Verordnungen in NRW?

[Weiteres i.Vb.]

Akteure der Landesregierung NRW

Staatskanzlei des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen

Ministerium für Soziales, Minister Karl Laumann

Expertise – Foren und Auswahl

Hier gibt es eine Liste der Mitglieder des „Expertenrat Corona“ des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen Dazu die Pressemitteilung zur Berufung des Expertenrats

Parlamente und Corona

Wie die Parlamente beteiligt wurden ZDF 29.10.2002

Landtage wollen mitentscheiden Die Coronamaßnahmen sollen mehr demokratische Legitimation bekommen. Die Landesparlamente fordern deshalb mehr Beteiligung. taz 20.01.2021

https://www.landtag.nrw.de/home.html

Umfrage zur Beteiligung von Parlamenten vom Oktober 2020 (statista)

Die mobile Version verlassen