Send in Münster: Höchste Schaukel der Welt kommt nach Münster

Münster. Am Samstag, 14. März, startet mit dem Frühjahrssend die neue Kirmessaison auf dem Hindenburgplatz vor Münsters Schloss. Erstmals wird der Send in diesem Frühjahr ganze neun Tage dauern und damit zwei Wochenenden umfassen. Bis einschließlich Sonntag, 22. März, laden mehr als 200 Beschicker die großen und kleinen Sendbesucher ein, schwungvoll in den Frühling zu starten: Aufregende Karussells, spannende Laufgeschäfte und natürlich Klassiker wie Autoscooter und Riesenrad bieten jede Menge Kirmesspaß. Eröffnet wird der Send am Samstag, 14. März, um 15 Uhr von Oberbürgermeister  Berthold Tillmann.

Diesmal dürfen sich die Besucher auf eine absolute Neuheit freuen. Mit dem Fahrgeschäft "XXL" kommt die höchste Schaukel der Welt erstmals nach Münster. Sie hat eine Flughöhe von 45 Metern und bietet ihren Fahrgästen nicht nur einen schönen Ausblick über die Stadt, sondern sorgt auch bei hartgesottenen Send-Fans für den ultimativen Kick. Wem das nicht reicht, der kann sich anschließend noch im Break-Dance No. 2, im Revolution oder im Shake vergnügen.

Natürlich sind in diesem Jahr auch wieder zahlreiche Klassiker mit von der Partie. So garantieren die Familienachterbahn Berg und Tal, die Raupenbahn, der Disco-Jet, das 55 Meter hohe Riesenrad Bellevue, die große Geisterbahn, der Wellenflieger und die beiden Autoscooter jede Menge Spaß für Jung und Alt. Als Laufgeschäfte sind der Kristall-Palast und das Magic House vertreten. Auf dem benachbarten Pottmarkt können die Besucher auch diesmal wieder Haushaltswaren aller Art und verschiedene Kuriositäten erstehen.

Frühjahrssend vom 14. bis 22. März 2009 auf dem Hindenburgplatz / Erstmals neun Tage 

Am Donnerstag, 19. März, ist Familientag. Dann gibt es eine Ermäßigung von 25 Prozent bei den Fahr- und Belustigungsgeschäften und die Verkaufsgeschäfte senken den Preis für einen Hauptartikel ebenfalls um 25 Prozent. Am Freitag, 20. März, wird gegen 21 Uhr das traditionelle Feuerwerk abgeschossen. An beiden Sonntagen lädt der Send ab 11 Uhr zum Frühschoppen ein. Den Stadtwerke-Kunden winken am Montag, 16. März, weitere Ermäßigungen. Wer die kostenlose Stadtwerke Plus-Card besitzt, erhält an verschiedenen Fahrgeschäften vergünstigte Preise.

Verkaufsoffener Sonntag

Am ersten Send-Sonntag, 15. März 2009, laden zwischen 13 und 18 Uhr zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt und im Bahnhofsviertel zum entspannten Bummeln ein. Dafür steht auch diesmal wieder der beliebte Gepäckbus an der Ecke Heinrich-Brüning-Straße / Klemensstraße zur Verfügung. Dort werden von 13 bis 20 Uhr kostenfrei Tüten und Taschen aufbewahrt, so dass Stadtbummel und Sendbesuch gut zu vereinbaren sind.

Die Öffnungszeiten auf dem Send: Samstag, 14. und 21. März, sowie Freitag, 20. März: Verkaufs- und Gastronomiebetriebe 12 bis 24 Uhr, Fahrgeschäfte 14 bis 24 Uhr. Sonntag, 15. und 22. März: alle Angebote 11 bis 23 Uhr. Montag, 16. März, bis Donnerstag, 19. März: Verkaufs- und Gastronomiebetriebe 12 bis 23 Uhr, Fahrgeschäfte 14 bis 23 Uhr.

Weitere Informationen zum Send, auch zur stressfreien Anfahrt mit dem Stadtbus, gibt es in Münsters Stadtnetz unter der Adresse www.muenster.de/stadt/send.

(Visited 50 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*