Schützen von Dicke Eiche küren Könige und Kaiser beim Schützenfest 2015

Schützen von Dicke Eiche küren Könige und Kaiser beim Schützenfest 2015
Schützenfest Dicke Eiche

Münster-Hiltrup. Lenja steigt behände auf den Stuhl vor der Armbrust, Christian Veit hilft beim Zielen –  zack, wieder hat der schwarze Styropor-Vogel einen Treffer abbekommen. Lenjas Bruder Jasper legt nach, es geht Schuss um Schuss – denn über dem Styropor-Vogel, oben im Kugelfang, wartet ein noch größerer auf die Altschützen.
Dann fliegen dicke Brocken, den letzten lässt Dustin Haverkamp fallen, er reißt die Arme hoch, rennt zum Jubilieren umher. Er war schon König, jetzt ist er Kaiser. Gleich darauf hat der Elfjährige auch eine Königin gefunden, die sechsjährige Luisa Mack. Da steht der Jungschützenkönig schon fest, einer, der noch nicht so lange dabei ist wie Dustin.

Marcel Schulze – König der Jungschützen bei Dicke Eiche

Es ist Marcel Schulze, 22, der Evelyne Konermann als Königin gewinnen kann – die beiden hatten sich schon vor dem Schießen wechselseitig verpflichtet. Wechselseitig, denn bei der Dicken Eiche schießen in jeder Altersklasse die Frauen mit. Einer übt mit der Fliegenklatsche – eine Wespe weniger.
Schulze ist seit Juli Mitglied. Im Sommer 2014 hatte ihn Andreas Völkert überzeugt, mit zum Sommerfest des Vereins zu gehen – die Jungschützen gefielen ihm: „Die nehmen einen gleich ins Herz auf.“ Nun geht es für ihn und seine Königin mit vielen Jungschützen zu vielen Schützenfesten, in Hiltrup sowieso, auch nach Angelmodde zu den Hubertusschützen, das Glanzlicht wird das Stadtschützenfest – er weiß Bescheid und hat nichts dagegen. 20 Jungschützen zählt ihr Vorsitzender Andreas Völkert derzeit, sechs kamen 2015 hinzu.

Der Jüngste ist schon Kaiser, der letzte Neuzugang König: Evelyne Konermann (v.l.) ist die Königin von Marcel Schulte, Luisa Macke die von Dustin Haverkamp, und Andreas Thieme ihrer aller Vorsitzender. Fotograf: Andreas Hasenkamp, Münster.
Der Jüngste ist schon Kaiser, der letzte Neuzugang König: Evelyne Konermann (v.l.) ist die Königin von Marcel Schulte, Luisa Macke die von Dustin Haverkamp, und Andreas Thieme ihrer aller Vorsitzender. Fotograf: Andreas Hasenkamp, Münster.

Schützenverein bietet Unterhaltung auch für Nicht-Mitglieder

Da sind die Armbrust-Schützen Lenja und und ihr Bruder Jasper, dreieinhalb Jahre alt, mit ihrem Großvater Manfred Jürgens wieder zu Hause. Vereinsmitglied ist bei Jürgens‘ noch keiner, aber der Großvater kennt viele, genießt „die durchweg gute Stimmung“. Die Pressewartin der Schützen, Cornelia Brocks, sichtet zunehmend Familien mit kleinen Kindern, die einfach mal so kommen. Da gibt es Kinderschminken, Hüpfburg, die Bahn des TUS Hiltrup fährt umher, Kaffee und Kuchen gibt es auch – da sagen sich Familien untereinander Bescheid, doch mal auf die Lichtung des schattigen Wäldchens zu kkommen. Das ist gut gefüllt, während die Schlange der Altschützen um die zwanzig Meter lang ist. Es soll drei oder vier Aspiranten geben, meint Völkert, unter ihnen Ingo Austermann. „Aber das sind nur Gerüchte.“
Um 17:08 Uhr fällt schon die Krone, den letzten Schuss hat … Ingo Austermann.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • CDU Angelmodde lädt zum digitalen StammtischMünster, 11.01.2021. Die CDU-Ortsunion Angelmodde lädt ihre Mitglieder zur Kommunikation auch über die digitalen Medien ein. Dafür die CDU Angelmodde zusätzliche Informations- und Kommunikationskanäle via Facebook, Instagram und WhatsApp (0163 1980282) eingerichtet. Über diese Kommunikationsmittel können sich die Angelmodderinnen und Angelmodder jederzeit an die CDU Angelmodde wenden. Um darüber hinaus…
  • Moonlight Shopping in Hiltrup trotz Regen ein AnziehungspunktMünster-Hiltrup. Mondlicht war nicht zu sehen beim Moonlight Shopping in Hiltrup. Kräftig war der Regen, bis Petrus ein spätes Einsehen hatte und es trocken blieb. Die Bilanz fiel unterschiedlich aus an den vielen Stationen an der Marktallee. „Normalerweise wären Sie um diese Zeit gar nicht mehr hereingekommen“, sagt Gabriele Raring…
  • Line Dance: ZWAR-Gruppe genießt ungewöhnliche TanzformMünster-Hiltrup. „Vor und Rück und Side und Step … “ Am Donnerstag ist Line Dance-Zeit im Hiltruper Museum, eine von vielen Zwar-Gruppen in Hiltrup trifft sich dort zum Üben. „Line dance ist eine Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen.…
  • 25 Jahre WilsbergDie beliebte ZDF-Krimi-Reihe "Wilsberg" feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum! Der Filmservice Münster.Land hat dazu eine Broschüre herausgegeben. Beim "Jubiläums-Stadtrundgang" können Fans trotz Corona bei einem Spaziergang an zwölf besonders markante Stationen aus den Filmen echtes Wilsberg-Feeling genießen. Die Broschüre gibt es online und in der Münster-Information. Filmservice Münster.Land
  • Hobby-Künstler mit Hintergrund stellt im Gallitzin-Haus ausMünster-Angelmodde. Ein reiner Autodidakt sei er, meint Daniel Spitzer. Aber das Malen beschäftigte ihn schon als Kind, seit Sonntag stellt er im Gallitzin-Haus in Angelmodde aus. Lange wählte spitzer Landschaften als Motiv, ganz „naturalistisch“. Spuren dieser Vorliebe bringt er in die heutigen, thematisch ganz anderen Arbeiten ein. „Ein Bild muss…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS