Schritt für Schritt zum klimafreundlichen Gebäude in Münster

Teilen heißt kümmern!

Online-Infos zur energetischen Sanierung am 2. Juli / Anmeldung

Münster (SMS) Die städtische Koordinierungsstelle für Klima und Energie (KLENKO) lädt zu einer Online-Infoveranstaltung ein. Am Freitag, 2. Juli, wird es unter dem Thema „Schritt für Schritt zum klimafreundlichen Wohngebäude“ ab 17 Uhr um die häufigsten Fragen rund um die energetische Sanierung gehen.

Sollte zuerst das Gebäude saniert oder die Heizung ausgetauscht werden? Welche Dämmstoffe eignen sich für die Fassade, welche fürs Dach? Und sollte das Dach vor der Installation der Photovoltaikanlage saniert werden? Themen wie diese sowie die individuellen Fragen der Teilnehmenden zu konkreten Sanierungsvorhaben beantwortet die Energieberaterin Silke Krajewski online. Krajewski geht anhand von Fotos verschiedener Sanierungsprojekte auf die in der Beratung am häufigsten gestellten Fragen ein und hat Tipps zum Vorgehen.

Einen Überblick über die Förderlandschaft gibt Jana Lange von der KLENKO: „Derzeit gibt es attraktive Fördermittel von Bund, Land und der Stadt Münster. Beim Beantragen der Fördergelder und bei der Planung der Sanierungsmaßnahmen empfiehlt es sich, einen Energieberater oder eine Energieberaterin hinzuzuziehen“, so Lange.

Um Anmeldung zu der etwa anderthalbstündigen Veranstaltung unter klimaschutz@stadt-muenster.de wird gebeten. Weitere Infos zum städtischen Förderprogramm und zum Thema „Energetische Sanierung“ gibt es online unter www.klima.muenster.de.