Römer in Wolbeck

Alltag der Römer im Lateinunterricht am Gymnasium Wolbeck, Kl. 7Münster-Wolbeck. Die Schüler/innen der Lateinklasse in der Jahrgangsstufe 7 können sich auf  besondere Art dem alten Rom nähern, der Stadt, in der die Sprache gesprochen wurde, die sie jetzt lernen. Ihre Lateinlehrerin Beatrice Becker hat den Themenrucksack ‚Römer' aus der Stadtbücherei für sie mitgebracht. 

"Für jede Lernstufe und jeden Lerntyp ist etwas dabei, sodass die Schüler individuell gefördert werden", freut sich Lateinlehrerin Becker vom Gymnasium Wolbeck.

"Ich kann dieses Medienangebot der Stadtbücherei wirklich empfehlen, da man so die Schüler/innen einmal ganz anders ansprechen und motivieren kann als mit dem Lehrbuch." So können die Schüler/innen sich über das Alltagsleben im antiken Pompeji und die Vesuv-Katastrophe, über Belagerungsmaschinen und geniale Bauwerke in den unterschiedlichsten Formen informieren und kreativ eigene Ideen zu den Themen in Projektarbeit umsetzen, etwa mit der Erstellung von Plakaten, Romanrezensionen, selbst gebauten Aquäduktbrücken und Belagerungstürmen.

(Visited 45 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Auszubildende bereiten sich im Gartenbauzentrum Wolbeck auf Bundeswettbewerb vor

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*