Red Head Redemption spielen auf Gut Brückhausen – Zwischenmenschliches unter der Lupe

Red Head Redemption spielen auf Gut Brückhausen – Zwischenmenschliches unter der Lupe
Die Sängerin Sandra Botor und der Everswinkeler Pianist Thomas Kraß

Teilen heißt kümmern!

Welches Lied sollte man lieber nicht auf einem Ehejubiläum singen? Wie klingen Rammstein eigentlich auf dem Akkordeon? Und warum ist es immer gut, einen Peter im Publikum zu haben? Diese und andere Fragen möchte das Duo „Red Head Redemption“ demnächst musikalisch beantworten.

Am Samstag, 23. Oktober 2021 gastieren die Sängerin Sandra Botor und der Everswinkeler Pianist Thomas Kraß im Gut Brückhausen (Adresse: Holling 6) in Alverskirchen. Dort präsentieren die beiden Profimusiker ihr aktuelles Programm „Ehe, Männer & andere Katastrophen“. Wie der Titel durchscheinen lässt, werden zwischenmenschliche Beziehungen auf humorvolle Weise unter die Lupe genommen. „Die Reaktionen der Zuhörer sind immer toll. Wer weiß, wer sich da teilweise wiedererkennt“, berichtet Thomas Kraß augenzwinkernd.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Künstler freuen sich über eine Spende.

Konzertbeginn ist um 18.30 Uhr. Der Einlass (3G-Regel) beginnt um 18.00 Uhr. Es besteht ab sofort die Möglichkeit, sich unter redheadredemption@online.de kostenlos einen Platz unter Angabe des Namens und der Telefonnummer zu reservieren.

www.facebook.com/redheadchansons

www.instagram.com/redheadchansons