Radtour-Ereignis der Altherren des VfL lebt wieder auf

Radtour-Ereignis der Altherren des VfL lebt wieder auf
Vor dem Aufbruch zur Radtour - Frühstück im Altherren-Garten.

Münster-Wolbeck. Eine Radtour der Altherren des VfL – nach zwei Jahren Pause gab es am Samstag endlich wieder eine. Achtzehn aktive und ehemalige Kicker waren diesmal unterwegs, auch Geh-Fußballer, alteingesessene und ganz neue Wolbecker und Angelmodder.  Ein Frühstück im sonnenbeschienenen Garten eröffnet die Tour, an den Gestaden der Angel endet sie, dazwischen fünf weitere Stationen, die längste Strecke führt durch Alverskirchen und an den „Kulturwiesen“ vorbei nach Wolbeck. Themen u.a.  – das nahende Lokal-Derby „Dorf gegen Heide“ mit der Walking-Football-Demonstration (25.5.), die Mini-WM (16.6.), die Jahreshauptversammlung der letzten Woche. Zu den neueren Attraktionen zählten Gewächshäuser. Gesungen haben sie auch, z.B. „Das alte Schloss …“