„Frohe Kunde“: Wolbecker CDU lobt Sternberg wegen Ortsumgehumg

Münster-Wolbeck. Die CDU Ortsunion Wolbeck lobt in einer Presseerklärung den CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg und viele andere Befürworter. Dass die Ortsumgehung für Wolbeck dem Baubeginn nähergerückt sei, sei eine "frohe Kunde". 

Dieser Fortschritt sei auch der Verdienst der Arbeit des Ratsherrn Franz-Pius von Merveldt und von Bezirksvorsteher Markus Lewe. Auch FDP und SPD hätten dies unterstützt: "Diese Partei übergreifende Zustimmung war dem Entscheidungsprozess förderlich. " Auch das bürgerschaftliche Engagement sei nützlich gewesen, schreibt die Ortsunion: "Hilfreich war und ist auch das gewachsene bürgerschaftliche Engagement für das gemeinsame Ziel und die weiter Entwicklung Wolbecks, das beispielhaft repräsentiert wird durch das Bürgerforum Wolbeck e.V."

Der Offene Brief der CDU Ortsunion im vollen Wortlau:
 

"Offener Brief der CDU Ortsunion Wolbeck an Professor Dr. Thomas Sternberg

Sehr geehrter Herr Prof. Sternberg,

Ihre Mitteilung, dass die Ortsumgehung Wolbeck, den Sprung ins Landesstraßenbauprogramm geschafft hat, ist für Wolbeck, Ihre Wähler und die Mehrzahl der Bürger eine zentrale und lang ersehnte frohe Kunde. Die Bauarbeiten können also noch 2008 beginnen. Das Geld steht zur Verfügung!

Dieser infrastrukturelle Meilenstein für Wolbeck bringt allen Bürgern, die sich teilweise seit mehr als 30 Jahren mit dem Wunsch der Ortsumgehung befassen, Freude und Erleichterung. Sie, Herr Professor Dr. Sternberg, haben die Bedeutung der Strasse für die Gesundheit und die Sicherheit der Bürger sowie die Rettung des historischen Ortskerns und dessen Neubelebung mit der nötigen Überzeugungskraft und dem gebührenden Nachdruck den Entscheidern in NRW immer wieder deutlich gemacht. Dafür danken wir Ihnen im Namen der CDU Ortsunion, aber auch der Mehrheit der Wolbecker Bürger.

Zum Thema.:  Bundesverdienstkreuz für Heinz Georg Buddenbäumer

In enger Verbindung mit den gewählten Vertretern im Rat der Stadt Münster, insbesondere Franz-Pius Graf von Merveldt und dem Bezirksbürgermeister Markus Lewe, haben Sie Netzwerke geknüpft und im richtigen Moment entscheidende Personen angesprochen. Dadurch ist die jetzt vorliegende Entscheidung möglich geworden. Unser Dank gilt auch den jeweiligen Fraktionen. Die Wolbecker SPD und FDP Vertreter befürworten ebenfalls den Bau der Umgehungsstraße. Diese Partei übergreifende Zustimmung war dem Entscheidungsprozess förderlich. Hier hat sich gezeigt, dass es wichtig ist, dass in grundlegenden politischen Fragen, die großen Parteien an einem Strang ziehen und sich nicht von Parteitaktik leiten lassen. Hilfreich war und ist auch das gewachsene bürgerschaftliche Engagement für das gemeinsame Ziel und die weiter Entwicklung Wolbecks, das beispielhaft repräsentiert wird durch das Bürgerforum Wolbeck e.V. Bitte übermitteln Sie unseren Dank auch an den Verkehrsminister Oliver Wittke, dass er und sein Ministerium Wort gehalten haben. Wolbeck kann sich jetzt weiterentwickeln und für viele Bürger ein noch begehrterer Lebensraum werden.

Wolbeck, den 09.11.2007

Mit den besten Wünschen Ihre CDU Ortsunion Wolbeck

Dieter Horsch                Theo Mooren
Vorsitzender                 Öffentlichkeitsarbeit"


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:34 Stack trace: #0 /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(658): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/www/j2w-d...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 34