„Carmina Burana“ im Festzelt: Konzert des Oratorienchors Münster vor dem Schloss

Zuletzt aktualisiert 6. Januar 2021 (zuerst 4. Juli 2003).

Münster.-  Die „Carmina Burana“, die Lieder aus Benediktbeuren, würden wohl immer noch in einem dunklen Klosterarchiv schlummern, hätte nicht der Komponist Karl Orff diese mittelalterliche Textsammlung in mitreißende und faszinierende Klangbilder gekleidet.

„Alles, was ich bisher geschrieben habe, können Sie nun einstampfen“, schrieb Orff nach der Frankfurter Uraufführung der „Carmina Burana“ 1936 an seinen Verleger Schott. Der Oratorienchor Münster führt Orffs Meisterwerk zusammen mit dem Universitätschor Bielefeld und dem Jugendchor des Kant-Gymnasiums Münster-Hiltrup am 8. Juli 2003 in Münster im Meistersinger-Festzelt vor dem Schloss auf. Anerkannte Interpreten singen die exponierten Solopartien: Silvia Weiss (Sopran), Hans-Ulrich Henning (Tenor) und Thomas Mohr (Bariton).

Zu Beginn des Abends spielt das „Collegium musicum“ der Universität Münster unter Leitung von Jürgen Tiedemann die Balett-Suite „Der Feuervogel“ von Igor Strawinsky auf.

Unterstützung für Musikhalle Münster

Unter der Gesamtleitung von Prof. Werner Hümmeke unterstützen mit diesem Konzert über 300 Mitwirkende das Anliegen des Vereins „Musikhalle Münster“ und dessen Motto „Eine Musikhalle für Münster: Das klingt gut!“. Karten gibt es im MZ-Ticket Corner, im WN-Ticket-Shop, bei Discoteca und im Musikhaus Viegener.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Zum 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart am Freitag, 27. Januar, erklingt auf dem Glockenspiel im Stadthausturm ein Geburtstagsständchen mit bekannten Melodien des Komponisten. Manfred Schneider spielt das Konzert um 12 Uhr nach dem Mittagsleuten der umliegenden Türme.. Programme mit der Melodienfolge liegen in der Münster-Information im Stadthaus 1…
  • Münster-Wolbeck. So etwas hört man so gut wie nie im Münsterland, es ist meist spezialisierten Festivals vorbehalten. Wann hat es ein solches Konzert hier überhaupt schon gegeben? Vielleicht nie: Am Samstagabend spielte das fünfköpfige Ensemble „Les Haulz et les Bas“ in der Kirche St. Nikolaus in Münster-Wolbeck historische Bläsermusik aus…
  • Münster. 40 Jahre nach der Uraufführung von Krysztof Pendereckis Lukas-Passion in Münster wird das Werk dort zum zweiten Mal aufgeführt - diesmal dirigiert vom Komponisten selbst. Die Passion war zur 700-Jahr-Feier der Domweihe in Münster 1966 erstmals aufgeführt worden, berichtete das Bistum Ende Februar 2006. Penderecki, der die Uraufführung seinerzeit…
  • Zu einem afrikanischen Konzertabend mit dem Habib Koité (Mali) und der Gruppe Mali Yaro (Niger) lädt Seidou Karidio von der Afrika-Kooperative ein. Zeit: Samstag, 10. Juni 2006 um 21.00 Uhr Ort: ehemalige Cascade (direkt am Bahnhof in Münster) Eintritt: VVK 14 Euro, AK 16 Euro, ermäßigt 12 Euro (VVK bei…
  • Münster. Ein Weihnachts-Konzert mit hohem Anspruch an Kammerchor, zwei Organisten sowie Cello und dabei vielen Gelegenheiten zum Mitsingen für alle - diesen Spagat erlebten am Sonntagabend die Gäste in der Lamberti-Kirche. Erstmals trat hier der Kammerchor St. Lamberti an, geleitet von von Alexander Toepper, begleitet von Simon Brüggeshemke an der…
Zum Thema.:  Sankt Clemens Hiltrup Amelsbüren - Orgelfestwochen 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS