Predigerwechsel im Oktober in Münster-Südost

Teilen heißt kümmern!

Wolbeck/Angelmodde/Gremmdendorf. An drei Sonntagen im Oktober werden die Seelsorger der Pfarreiengemeinschaft Südost wechselhaft in den Kirchen St. Nikolaus, St. Ida, St. Bernhard und St. Agatha predigen.

Dieser bislang ungewöhnliche Predigerwechsel diene einem besseren Kennenlernen, erklärt der Moderator des Gemeinde-Fusionsprozesses, Pfarrer Robert Mensinck aus St. Ida in Gremmendorf. Den Gottesdienstgemeinden soll die Möglichkeit zur Begegnung mit den Seelsorgern der vier Fusions-Gemeinden gegeben werden.

Die Gemeinden werden in ihren Publikationen über die genauen Zeiten informieren, wann welcher Seelsorger in welcher Kirche predigt.