Polierte Panzer für die Prinzessin

Münster (SMS) Diesmal glänzt es königlich im „Schaufenster Stadtgeschichte“: Prinzessin Margaret Rose, Schwester der britischen Königin Elisabeth II, besuchte am 29. und 30. März 1958 in Gremmendorf ein dort stationiertes britisches Husarenregiment. Die Prinzessin war die Ehrenkommandantin des Regiments und inspizierte unter anderem die Panzer der Kampfeinheit, die für den Besuch zu Hochglanz poliert worden waren. Die Fotografie hängt ab dem 27. März im Großformat im Schaufenster des Stadtmuseums an der Salzstraße. 

Foto: Stadtmuseum Münster, Sammlung Hänscheid.