Piusallee wird Sackgasse – Baustelle

16. August 2022 Aus Von Andreas Hasenkamp

Kreuzung mit Bohlweg wird in Straßenarbeiten einbezogen / Fräsarbeiten am 17. und 18. August 2022

Münster (SMS) Für den Umbau des Bohlweges zur Fahrradstraße muss ab Mittwoch, 17. August, die Kreuzung Piusallee / Bohlweg bis zum Abschluss der Arbeiten gesperrt werden. Die Piusallee wird in dieser Zeit in beide Richtungen zur Sackgasse. Sie kann jeweils nur bis zum Bohlweg befahren werden. Umleitungen sind ausgeschildert.

Gehweg und Querungshilfe in Arbeit

Die Pflasterarbeiten für einen verbreiterten Gehweg am Bohlweg sind weit fortgeschritten, die Querungshilfe für die Fußgängerinnen und Fußgänger in Höhe des Ratsgymnasiums wird bald fertiggestellt. Weiterhin werden die Kreuzung Bohlweg / Piusallee barrierefrei umgebaut und die Nebenanlagen entsprechend angepasst.

Zudem stehen zur Vorbereitung der Asphaltierung am Bohlweg von der Gartenstraße bis einschließlich Kreuzung Piusallee am 17. und 18. August Fräsarbeiten an. Die Zufahrt mit dem Kfz von der Kreuzung Gartenstraße / Fürstenbergstraße / Hörsterplatz in den Bohlweg ist dann auch für Anliegende nur zeitweise möglich. Während der Fräsarbeiten wird es zu Lärm- und Staubbelästigungen kommen. Das Amt für Mobilität und Tiefbau bittet um Verständnis.

Umleitung ausgeschildert

Für Rad- und Autofahrende ist eine Umleitung ausgeschildert. Die Buslinie 4 wird über die Warendorfer Straße und den Kaiser-Wilhelm-Ring umgeleitet, der Schulbus nutzt während der Bauzeit als Ersatz die Haltestelle „Hörstertor“. Die Erreichbarkeit für die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr ist durchgehend gewährleistet. Unter www.stadt-muenster.de/verkehrsplanung/mit-dem­-rad/fahrradstrassen/bohlweg  finden sich alle aktuellen Baustelleninformationen; sie werden fortlaufend aktualisiert.