Pferde: Handorf extra im Sommer

Genau fünf Wochen nach der 31. NRW Elite-Auktion steht die zweite Nordrhein-Westfälische Sommer-Versteigerung "Handorf extra" am Sonntag, 28. Mai, im Auktionskalender des Westfälischen Pferdezentrums in Münster-Handorf. Zur Auktion sind etwa 50 Reitpferde und einige Reitponys gemeldet. Alle erfolgreichen Hengstlinien, die in den vergangenen Jahren und nicht zuletzt auch am 23. April zum Auktionserfolg beigetragen haben, sind auch am letzten Mai-Sonntag stark vertreten.

Am 28. Mai werden außerdem etwa 30 Fohlen erwartet. Bisher bekamen 15 die Genehmigung für die Sommer-Versteigerung.

Die einzige Sonderschau findet am Montag, 22. Mai um 18 Uhr, im Pferdezentrum statt. Das Probereiten ist von Montag bis Samstag, 22. bis 27. Mai, täglich von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr möglich.

Der Auktionssonntag beginnt um zehn Uhr mit der Präsentation der Reitpferde und Reitponys. Etwa um zwölf Uhr werden die Fohlen vorgestellt, bevor um 14 Uhr die 2. NRW Sommer-Auktion "Handorf extra" beginnt.

Kataloge und Eintrittskarten gibt es beim Westfälischen Pferdestammbuch in Münster-Handorf, Telefon: 0251 / 32809-81, Fax: -24, E-Mail: uphoff@westfalenpferde.de.

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.westfalenpferde.de.

(Visited 83 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Penderecki-Festival im Münsterland

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*