Pfarrfest 2015 der Gemeinde St. Nikolaus Münster gut angenommen

Pfarrfest 2015 der Gemeinde St. Nikolaus Münster gut angenommen
Die Fronleichnams-Prozession von St. Nikolaus Münster endete im grünen Rund des Pfarrgartens. Foto: Andreas Hasenkamp.

Münster-Angelmodde. Neues gebe es diesmal nicht, das sei hier der Erfolg des Bewährten, meinte ein Angelmodder. Aber es gab neue Angebote beim Pfarrfest von St. Nikolaus Münster mit seinen Aktiven aus seinen vier Kirchorten: Etwa den Stand der Jugend St. Bernhard, die mit einem Fotostand mit vielen Accessoires Geld sammelte für ihr Ferienlager. Ebenfalls für ihr Lager arbeitete am Pommes-Stand die Leiterrunde aus St. Agatha: Mit originellen Namen auf den Mützen und einer La Ola für Spender verbreiteten sie gute Laune: „Soßen Sonja“, „Hexxler“ oder „Ich helfe wo ich kann“ und der „Fett-Spezi“.

Viele Anbieter aus allen Kirchorten bereichern Pfarrfest 2015

Neu waren auch der Waffelstand und das Luftballon-Knoten, zudem sorgten Kinder der St. Ida Schule mit ihrem Chor für Musik. Kinder der Eichendorff-Schule zeigten gleich mehrere Nummern. Einen eleganten Tanz mit Seilen führten fünf Jungen auf: „Das haben sie selbst entwickelt“, sagte die Lehrerin Maria Becker.

Pfarrfest 2015 der Gemeinde St. Nikolaus Münster gut angenommen

„Man sieht dem Fest an, dass es von Familien lebt“, sagte Pfarrer Jörg Hagemann. Zum Fronleichnam-Gottesdienst waren etwa 600 Menschen gekommen. Der rührenden Verabschiedung von Pastoralreferentin Louisa Helmer („Es war eine tolle Zeit mit ihr“, so Hagemann) folgte eine Kurz-Prozession in den Garten des ehemaligen Pfarrhauses: Fahnen von kfd und der Bruderschaft St. Achatius Nikolai Wolbeck voran, gefolgt von gut 40 kleinen und großen Messdienern (die Zahl der Messgewänder hatte nicht ausgereicht), Kommunionkindern und der Gemeinde. Nach dem Schlusssegen ergoss sich der der Strom der Teilnehmer über das Pfarrfest rund um die Kirche St. Agatha. Für Kinder leitete Diakon Dr. Kai Herberhold einen Gottesdienst in St. Agatha. Etwa siebzig Kinder unterschiedlichen Alters seien gekommen, so Herberhold. Die Kinder gestalteten Fähnchen.

Pfarrfest 2015 noch bunter

„Bislang immer noch steigend, jedes Jahr“ sei die Zahl der Teilnehmer beim Pfarrfest der Gemeinde St. Nikolaus Münster, freute sich Diakon Ralf Bisselik. „Das Pfarrfest wird immer bunter“, so Philip Feldhaus.

Weitere Fotos vom Pfarrfest 2015 der Gemeinde St. Nikolaus Münster später an dieser Stelle

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*