Peter Pan getanzt im Haus des Sports

Peter Pan mit Marina Franke im Haus des Sports. Foto: anh.

Münster-Wolbeck. Voll war es im Saal des „Haus des Sports“ des TV Wolbeck, sogar auf der Empore standen Zuschauer bis zu drei Reihen tief: Kinder tanzten die Geschichte von „Peter Pan – Reise ins Nimmerland“ unter Anleitung von Marina Franke, zu Musik und Gesang vom Band. Franke, die über eine Musical-Ausbildung und Erfahrung auch auf Kreuzfahrten verfügt, führte nun zum fünften Mal die Kinder aus sechs Kinder-Tanzkursen des TV Wolbeck zusammen. Etwa 70 Kinder im Alter von vier bis sechzehn Jahren machten mit und spielten verkleidet eine Vielzahl von Szenen.  Das lustige „Schnappi, das kleine Krokodil“ gehörte ebenso dazu wie die Geschichte von den vernachlässigten Kindern, die zur Freiheit finden. Für die Kinder sei das „ein großer Spaß“, so TV-Geschäftsführerin Merisa Emstermann, und die Eltern könnten sehen, was die Kinder gelernt hätten. Geprobt werde jeweils ab den Osterferien.

 

(Visited 8 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Rabe Maxi weist Kindern den Weg zum Turm

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*