Pater Wassim Salman betreut ab Mai die Kirchengemeinde St. Agatha in Münster-Angelmodde

Münster-Angelmodde. Aus den Metropolen der Welt kommt der gebürtige Syrer Wassim Salman in die Kirchengemeinde St. Agatha. In Münster-Angelmodde vertritt er zwei Jahre lang Pfarrer Franz Anstett, der befristet nach Peru geht.
Salman wohnt bei Dechant Dr. Siegfried Kleymann im Pfarrhaus in Wolbeck. Mit 17 Jahren entschied sich Salman dazu, Priester zu werden. Das jüngste von acht Kindern wuchs in einer griechisch-katholischen Familie auf. Zu Sprachstudien ging er nach Paris, und trat als Vorbereitung auf sein Theologiestudium als Novize in den Basilianer-Salvatorianer-Orden ein. Im Libanon studierte er nahe Beirut Theologie und Philosophie. 2002 empfing er die Priesterweihe und lehrte anschließend an einer technischen Schule Pädagogik. Im Sommer 2004 nahm er in Rom einen Promotionsstudiengang in Dogmatik auf. Hier begann er seine Doktorarbeit über Hans-Georg Gadamer, der 1960 die philosophische Hermeneutik begründe.
In Angelmodde hat Salman eine halbe Seelsorge-Stelle als Kaplan. Zum Seelsorge-Team von St. Agatha gehört weiterhin Pastoralreferent Josef Rauschel. Auch er hat eine halbe Stelle. Die Pfarrverwaltung übernimmt für zwei Jahre Dechant Kleymann.
Am 13. Mai 2006 wird sich Wassim Salman in der Abendmesse und bei einem anschließenden Treffen im Pfarrheim der Gemeinde vorstellen.

(Visited 50 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*