ÖWK auf dem Weihnachtsmarkt – bald auch in Wolbeck

Münster. Die Münsteraner durften schon kosten, bald auch die Wolbecker: Zur Eröffnung der Adveniat-Aktion 2006 in Münster fand am Sonntag auf dem Überwasserkirchplatz ein alternativer Weihnachtsmarkt statt.

Auch der ÖWK St. Nikolaus war mit der Präsentation seiner Projekte und seiner Waren aus dem Fairen Handel unter den rund 40 Ständen von Eine-Welt-Initiativen und -gruppen vertreten. Der Merida-Orangenpunsch mit Eierlikör, Sahne und dem Merida-Orangensaft aus Brasilien fand guten Zuspruch. Gelobt und gerne gegessen wurden auch die Desserts mit Zutaten aus dem Fairen Handel. Ein Besucher sagte: “Es sollte in jedem Jahr einen solchen alternativen Weihnachtsmarkt geben, um auf Projekte und Produkte aus der Einen Welt hinzuweisen.“

Nachtisch-Variationen können auch in Wolbeck

Die Nachtisch-Variationen können auch in Wolbeck bald wieder gekostet werden. Am dritten Adventssonntag steht der ÖWK auf dem Wolbecker Weihnachtsmarkt rund um das Achatius-Haus. Mittlerweile gibt es wegen der großen Nachfrage ein neues Rezeptbuch mit den köstlichen Desserts aus dem Fairen Handel.

(Visited 46 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Heimatfreunde aus Wolbeck radelten nach Westbevern
Über Andreas Hasenkamp 6507 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*