Östlich von Wolbeck; Stadt Münster saniert Wirtschaftsweg

Berdel erhält neue Asphaltdecke / Arbeiten beginnen am 21. Mai / Strecke ist Teil des Radverkehrsnetzes

Münster (SMS). Das Amt für Mobilität und Tiefbau der Stadt Münster lässt ab Dienstag, 21. Mai, zwei Abschnitte des Wirtschaftsweges Berdel östlich von Wolbeck erneuern. Das erste Teilstück mit einer Länge von rund 480 Metern liegt zwischen der Telgter Straße und der Straße Berdelheide. Der zweite Abschnitt ist rund 670 Meter lang und verläuft von der Berdelheide bis zur Stadtgrenze zu Everswinkel. Die beiden Teilstücke erhalten nacheinander eine neue Asphaltoberfläche. Auch die Randstreifen lässt die Stadt jeweils instand setzen. Die Arbeiten sind voraussichtlich nach rund vier bis fünf Wochen abgeschlossen.

Während der Bauarbeiten sind die betroffenen Abschnitte gesperrt. Umleitungen – insbesondere für den Radverkehr – sind ausgeschildert. Die Straße Berdelheide ist durchgängig befahrbar. 

Der Wirtschaftsweg Berdel ist Teil des Radverkehrsnetzes. Mit den geplanten Arbeiten verbessert die Stadt dort den Fahrkomfort für Radfahrerinnen und Radfahrer. Die Baumaßnahme gehört zum laufenden Programm des Amtes für Mobilität und Tiefbau zur Sanierung von Wirtschaftswegen.