NRW fördert Ganztagsgrundschule im Kreis Coesfeld

Münster/Olfen. Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Olfen im Kreis Coesfeld für die katholische Wieschhof-Grundschule Fördermittel in Höhe von 230.000 Euro bewilligt, um eine offene Ganztagsschule zu schaffen. Mit diesem Geld sollen notwendige Baumaßnahmen getroffen, Räume renoviert und das erforderliche Inventar erworben werden, damit die offene Ganztagsschule in zwei Gruppen eröffnet werden kann.  Das teilt die Pressestelle des Regierungsbezirks Münster in einer Mail vom 09.05.2006 mit.
 
 

Offene Ganztagsschulen bieten Kindern ein umfangreiches schulisches Nachmittagsangebot wie beispielsweise das Lernen in Arbeitsgemeinschaften, Computerkurse, Sportstunden oder Kunstunterricht. So geben sie berufstätigen oder alleinerziehenden Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder tagsüber bestmöglich betreuen zu lassen. Ziel dieses Konzeptes ist es, Kinder in kleineren Gruppen individuell stärker zu fördern und so neben ihren schulischen Leistungen auch ihr soziales Miteinander zu verbessern.

Ähnlich wie bei Gesamtschulen werden die Kinder bei offenen Ganztagsschulen in den ersten Schuljahren nicht in verschiedene Klassen eingeteilt. Deutschlandweit wird die Wieschhofschule eine von ungefähr 1600 offenen Ganztagsschulen sein.

(Visited 18 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Fleißige Handwerker in 45 Schulen in Münster
Über Andreas Hasenkamp 6507 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*