Nikolaussingen im Achatiushaus

Nikolaussingen im Achatiushaus
Nikolaus-Singen im Achatius-Haus in Münster-Wolbeck: Horst Saadhoff am E-Piano. Fotograf: A. Hasenkamp.

Teilen heißt kümmern!

Münster-Wolbeck. „In der Weihnachtsbäckerei“ – das singen die Bewohner des Achatiushauses leise mit: Am Donnerstag gab es ein Nikolaus-Singen für beide Wohngruppen – getrennt. So spielte Horst Saadhoff vom Förderkreis Achatiushaus zweimal. „Punsch oder Glühwein?“, lautete vorab die Frage.
Zu Saadhoffs Medley gehört „Süßer die Glocken nie klingen“ und „Kling Glöckchen“. Gleich soll Saadhoff mit seinem E-Piano in den anderen Teil des Saales wechseln; dort wartet schon die Wohngruppe 2. Andrea Hellgermann fordert vor dem Mitsingen die Bewohner heraus: Sie sollen Sprichwörter ergänzen. Eines dreht sich um St. Nikolaus: „Regnet’s zu Sankt Nikolausen, soll’s uns im Dezember …“.

Saadhoff ist in diesem Jahr nicht zum ersten Mal im Achatiushaus und der einzige musizierende Gast war er auch nicht. Auch Studierende aus Münster kamen mehrfach mit ihren Instrumenten im Sommer vorbei.