Neues Wohngebiet in Hiltrup: Informationsveranstaltung am 13. Februar in der Stadthalle

Münster-Hiltrup. Zwischen der Straße Am Hagen und der Brucknerstraße soll in Hiltrup ein neues Wohngebiet entstehen. Geplant sind 14 neue Einfamilienhäuser, die vor allem als Doppelhäuser mit eineinhalb Geschossen gebaut werden sollen.

Bevor das neue Wohngebiet verwirklicht werden kann, muss zunächst ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt werden. Über Planinhalte und das Verfahren informieren Mitarbeiter des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung gemeinsam mit dem Vorhabenträger am Dienstag, 13. Februar, in der Stadthalle Hiltrup, Westfalenstraße 197.

Die Veranstaltung, zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind, beginnt um 18 Uhr. Die neuen Häuser werden auf der Fläche eines ehemaligen Bauernhofes errichtet.

Zwei der drei Am Hagen bereits vorhandenen Gebäude sollen erhalten bleiben. Erschlossen wird das neue Wohngebiet mit einer privaten Stichstraße, die von der Straße Am Hagen ausgeht. Die Grünfläche im Osten des Plangebietes, auf der erhaltenswerte Bäume stehen, wird weiterhin als private Grünfläche festgesetzt.Bürgerinnen und Bürger, die sich bereits vor der Informationsveranstaltung die Pläne ansehen möchten, können sich ab Dienstag, 6. Februar, im Kundenzentrum im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, in der Bezirksverwaltung Hiltrup, Patronatsstraße 20 und in Münsters Stadtnetz unter www.muenster.de/stadt/stadtplanung kundig machen.

(Visited 43 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Kanalbauarbeiten in Hiltrup beendet
Über Andreas Hasenkamp 6432 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*