Neuer Standort für das Bürgerbad in Handorf?

Münster (SMS) Neuer Wohnraum unweit zur Ortsmitte, eine bessere Nahversorgung durch zusätzliche Einzelhandelsflächen, ausreichend Platz für den wachsenden Turn- und Sportverein – das sind Entwicklungsperspektiven der nächsten Jahrzehnte für den Osten Handorfs.

Auch ein neuer Standort für das Bürgerbad soll berücksichtigt werden. Die Verwaltung schlägt dem Rat in einer Vorlage für die Juni-Sitzung vor, den Altstandort des Bürgerbades aufzugeben und einen neuen Standort östlich der Hobbeltstraße und nördlich des Lammerbachs vorzusehen. Die BV Ost hat das Thema in der Sitzung am 19. Mai auf der Tagesordnung.

Mit der von der Verwaltung vorgeschlagenen Änderung des Flächennutzungsplanes wird die Grundlage geschaffen für einen Neubau und die Weiterentwicklung des Bürgerbades. Da auch der mehr als 1800 Mitglieder starke TSV Handorf eine Verlagerung seines Domizils auf die Ostseite der Hobbelstraße wünscht, würde somit am bisherigen Sport-Standort eine zusammenhängende Nettobaufläche von deutlich über vier Hektar frei. In Handorf entstünde viel Platz für attraktiven Wohnraum nah zum Ortszentrum, nah zu Schulen und Kitas.

Oberbürgermeister Markus Lewe lobt die Vorlage daher: „Sie ist ein weiterer wichtiger Baustein für die zukunftsfähige Weiterentwicklung Handorfs“.

(Visited 129 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*