Neue Straßenlaternen im Stadtgebiet Münster

Münster.-  Die Stadtwerke Münster tauschen in den nächsten Monaten im Stadtgebiet alte Straßenlaternen gegen neue Exemplare aus. Die Anlieger beteiligen sich an den Kosten. Welcher Betrag voraussichtlich nach dem Kommunalabgabengesetz auf das einzelne Grundstück entfällt, können Grundstückseigentümer oder Erbbauberechtigte beim Tiefbauamt der Stadt Münster  unter Telefon 4 92-69 25 erfragen. Fragen zur technischen Abwicklung beantworten die Stadtwerke unter Telefon. 6 94-35 61. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 31.07.2006 mit. Die Masten dieser Beleuchtungsanlagen sind zwischen 25 und 35 Jahre alt und insbesondere im Erdübergangsbereich angerostet. Schon aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht werden die alten Straßenlaternen gegen neue ausgetauscht. Die bereits begonnenen Arbeiten werden  voraussichtlich bis Mitte September abgeschlossen sein. An folgenden Straßen werden die Beleuchtungsanlagen erneuert:

Dammstraße, Darfeldweg, Davensberger Straße, Eltropweg, Flaßkamp, Friedrich-Ebert-Straße (auf dem Abschnitten Dahlweg bis Augustastraße sowie Annenstraßen bis Hafenstraße), Gluckweg, Görlitzer Straße, Hammer Straße (Geiststraße bis Bahnbrücke), Heerdestraße, Höfflinger Weg, Hoffschultestraße, Inselbogen (Weseler Straße bis Habichtshöhe sowie die Stichstraße Haus Nummer 10), Joseph-Haydn-Straße, Kanalstraße (Masurenweg bis zum ersten Eingang Bürgerpark), Kappenberger Damm (Siebenbürgenweg bis Ascheberger Straße, Drensteinfurtweg bis Umgehungsbahn, Haus Nummer 23 bis Oberschlesierstraße), Kemperweg (Königsberger Straße bis Haus Nummer 44), Kortenkamp, Margarethenstraße, Meckmannweg ( vier Stichstraßen), Metzer Straße, Muckermannweg, Natz-Thier-Weg, Ochtrupweg, Peter-Wust-Straße, Pfitznerstraße, Rinkerodeweg, Robert-Koch-Straße (Hüfferstraße bis Friedhof), Rüschhausweg (Arnheimweg/Enschedeweg bis Hensenstraße, Stichstraßen bis Haus Nummer 35), Schreiberstraße, Sendenweg, Spichernstraße, Stehrweg, Sudetenweg, Temmeweg, Vorholtweg.

Bitte gib der Seite ein

Über Andreas Hasenkamp

Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Zeige alle Beiträge von Andreas Hasenkamp →