Neue Brücke über die Angel in Wolbeck freigegeben Brücke zwischen Freidhof und Jochen-Klepper-Straße nutzbar

Zuletzt aktualisiert 13. April 2016 (zuerst 12. April 2016).

Münster (SMS) Die neue Brücke über die Angel am Wolbecker Friedhof an der Eschstraße ist für Anwohner und Friedhofsbesucher vom Tiefbauamt der Stadt freigegeben worden. Nachdem nun auch ein so genannter Schwingungstilger an der 36 Meter langen Stahlkonstruktion angebracht worden ist und eine letzte Messung die einwandfreie Funktion nachgewiesen hat, ist diese Wolbecker Wegeverbindung zwischen Friedhof und Jochen-Klepper-Straße seit dem Wochenende wieder nutzbar.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster (SMS) Am Freitag, 20. November, wird die neue Brücke über die Angel am Friedhof an der Eschstraße in Wolbeck angeliefert. 36 Meter lange Stahlbrücke wird nachts angeliefert Die 36 Meter lange Stahlbrücke ersetzt die bis Mitte des Jahres vorhandene Holzbrücke über die Angel. Neue Brücke über die Angel: Kurzfristiges…
  • Münster (SMS) Im Vorfeld der Umgestaltung des Marktplatzes in Wolbeck muss das Tiefbauamt im Februar dort wie auch im Kreuzungsbereich Hiltruper Straße / Berler Kamp Bäume fällen und Rodungsarbeiten durchführen lassen. Wegen der Arbeiten kann es kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen kommen.
  • Triathlon Münster trifft Verkehr auch in WolbeckAm Wochenende wird es voll an Münsters Hafen. Rund 1200 Sportler treten am Sonntag (22. Juli) zum Triathlon an. Knapp 3500 Zuschauer werden außerdem erwartet. Daher werden in der Zeit einige Busse umgeleitet. Münster – Wie die Stadtwerke Münster mitteilen, werden am Wettkampftag ab 8 Uhr die Busse der Linien…
  • Münster/Straßenbau. Die Baustellen an der Westfalenstraße, entlang der Weseler Straße und im Heumannsweg sind geräumt, die Straßen wieder frei. Mit seinem Ferienpensum liegt das städtische Tiefbauamt gut in der Zeit. Ab Mitte nächster Woche nehmen die Tiefbauer zwei größere neue Straßenbaustellen in Angriff: Ab Mittwoch, 29. Juli, werden in der…
  • Münster-Wolbeck. Absperrungen, Bagger, Auto-Verkehr in nur eine Richtung in der Straße "Am Steintor": Eine Einschränkung nicht  nur für die motorisierten Verkehrsteilnehmer. Hier eine Foto-Auswahl, die für sich spricht: Abschlussfrage: Wer weiß, wann diese Baustelle dort war? Hinweis: Dieses Jahr ist nicht 10-jähriges Jubiläum der Baumaßnahme.
Zum Thema.:  Gedenken an Reichspogromnacht in der Christuskirche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS