Musik-Zirkus-Theater für Kinder in Münster

Musik-Zirkus-Theater für Kinder in Münster
Pianistin Nora Born und Clown Monsieur. Foto: Andreas Grund & Nora Born / Erik Born.

„Roter Hund“: Clown und Pianistin eröffnen die Reihe mit „Monsieur macht Kunst“

Münster (SMS). Humor in Schwarz und Weiß – unter diesem Motto steht die erste Veranstaltung der beliebten Kinder- und Familientheaterreihe „Roter Hund“ auf dem Gelände des Alten Zoos am kommenden Sonntag, 26. Juni. Dabei nimmt der Clown Monsieur das Publikum mit auf eine unterhaltsame Zeitreise an den Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Am Miniaturflügel begleitet ihn die Pianistin Nora Born aus Berlin und macht das „Stummfilm-Feeling“ perfekt.

Der etwas mürrische Monsieur tanzt derweil auf dem Schlappseil, jongliert und manipuliert allerlei Dinge und ganz besonders das Publikum. Das mehrfach preisgekrönte Programm „Monsieur macht Kunst!“ schafft einen magischen Raum für das Unfassbare und ist ein Highlight für die ganze Familie. Ganz ohne Worte, bildgewaltig, beeindruckend und urkomisch! Die Inszenierung wurde vom NRW Kultursekretariat Wuppertal als „Kindertheater in den Ferien“ ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem NRW-Ministerium fördert es den „Roten Hund“.

Aufführungen unter freiem Himmel in Münster

Bereits seit dem Jahr 2000 beschert das städtische Kulturamt mit der Reihe kleinen und großen Menschen phantasievolles und kurzweiliges Theater. Bart Hogenboom hat die künstlerische Leitung, Kooperationspartner ist das Theater Scintilla.

Die Aufführungen finden um 11 und 16 Uhr unter freiem Himmel auf der Wiese an der Eulenburg (Himmelreichallee 50) statt. Der Eintritt ist frei, eine Begrenzung der Zuschauerzahl oder Reservierung von Zugangskarten wie in den Vorjahren ist diesmal nicht vorgesehen. Picknickdecken und Klappstühle können mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter bietet die benachbarte Westfälische Schule für Musik ein trockenes Ausweichquartier. Mehr zum Programm auch online unter www.stadt-muenster.de/kulturamt/kindertheater-roter-hund