Musikschule Wolbeck: noch freie Plätze im Angebot „Musikzwerge“

Für das Angebot „Musikzwerge“, das von der Musikpädagogin Isabell Bode geleitet wird, sind noch freie Plätze zu vergeben. Die Kinder sollten ca. zwei bis zweieinhalb Jahre alt sein. Die Kursstunden finden regelmäßig dienstags von 11.15 – 12.00 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in Wolbeck statt.

Informationen unter der Telefonnummer 0251-393782. Anmeldung in der Geschäftsstelle der Musikschule Wolbeck e.V., Telefon: 02506-832597

Musikzwerge – Gemeinsames Musizieren für Kleinkinder und ihre Eltern oder Großeltern

Im Angebot „Musikzwerge“ werden Kinder ab zwei Jahren und deren Eltern spielerisch an Musik herangeführt. Beim gemeinsamen Singen,
Musizieren und Tanzen unter fachkundiger Leitung können Kinder
zusammen mit einem Elternteil die eigene Stimme entdecken und mit
ihrem ganzen Körper Freude an der Musik erfahren. Da Kinder durch
Nachahmung lernen, spielt dabei die Wechselbeziehung zwischen dem
Kind und dem Erwachsenen eine wichtige Rolle. Wenn Eltern singen,
so ist das für ein Kind der stärkste Anreiz zum eigenen Singen.

Ziele des Angebots „Musikzwerge“ sind die Förderung einer
ganzheitlichen Entwicklung des Kindes, frühes, behutsames
Heranführen an Musik, frühes aktives Musizieren. Darüber hinaus
können Eltern in diesem Kurs Ideen, Anregungen und Materialien für
das gemeinsame Musik machen zu Hause erhalten. Eine musikalische
Vorbildung ist nicht erforderlich.

(Visited 37 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Französisch: Wolbecker Gymnasiasten stellen sich dem virtuellen Fremdsprachen-Wettbewerb
Über Andreas Hasenkamp 6455 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*