Musikalisch (nicht nur) für Anfänger: Chor conTAKT kann Verstärkung gebrauchen

Münster/Drensteinfurt (1.10.07) Sich zwei Stunden jede Woche Chorprobe zu gönnen, ist Entspannung auf musikalisch. Wer diese „Sprache“ beherrscht und mit anderen zusammen erklingen lässt, sorgt auch bei Zuhörern für Entspannung, Meditation und Hörgenuss. Wer diese „Sprache“ lernen will, ist beim Chor conTAKT genau richtig.

Denn nach einem Aufnahmestopp im vergangenen Jahr können nun wieder neue Interessenten teilnehmen. Nach wie vor sind vor allem Männerstimmen hochwillkommen. Tenöre und Bässe geben den vier- bis sechsstimmigen Liedern erst den vollen Klang. Die meisten Gesänge des Neuen Geistlichen Liedes, das den Hauptteil des Repertoires des Chores conTAKT ausmacht, sind darauf angewiesen, Männer- und Frauenstimmen ausgewogen zu repräsentieren.„Auch Frauenstimmen und hier vor allem Altstimmen können wir jetzt wieder aufnehmen“, so Chorleiterin Susanne Renk. Nach dem Weggang einiger Mitglieder, die aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht mehr regelmäßig an den Chorproben teilnehmen könnten, sei nun wieder Platz für Neuaufnahmen. Mitbringen müssten die „Neuen“ lediglich eine gute, tonfeste Stimme und den Spaß am Singen; Notenkenntnisse seien von Vorteil, aber nicht Bedingung. Da im Chor viele schon seit langen Jahren dabei seien, könnten sich neue Mitglieder meist rasch in die Lieder einhören. Viele Lieder seien überdies auch geläufig, so dass der Einstieg ins wöchentliche Singen problemlos gelinge, so die Chorleiterin.

Wer erst „schnuppern“ und die ersten Male probehalber an den Proben teilnehmen möchte, ohne sich zu verpflichten, sei genauso willkommen wie derjenige, der schon immer mal in einem Chor singen wollte, bislang aber keine Zeit dafür fand. Die Proben finden jeden Mittwoch um 20 Uhr im Musikraum der Christ-König-Hauptschule in Drensteinfurt statt. Der Chor bereitet sich derzeit auf das Weihnachtssingen vor, das mittlerweile gute Tradition in Drensteinfurt und Angelmodde ist. Zuvor singt der Chor noch bei einem Gottesdienst mit Bischof Reinhard Lettmann am 18. Oktober in der St. Clemens-Kirche in Hiltrup. Neustart der Proben nach den Herbstferien ist Mittwoch, der 10. Oktober, für Interessierte gleichzeitig der beste Termin für den Einstieg oder ein Probesingen.

Zum Thema.:  Voyage mit der Chanson-AG des Pascal-Gymnasiums

 

(Visited 203 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*