Münster:mobil: Stadtwerke führen Stromtarif für Elektromobile ein

Teilen heißt kümmern!

Zuletzt aktualisiert 5. Oktober 2021 (zuerst 10. September 2021).

Exklusives Ökostromangebot federt Zusatzverbrauch ab

Mit einem neuen Autostromtarif unterstützen die Stadtwerke Münster alle, die sich für klimafreundliche Elektromobilität entscheiden. Münster:mobil richtet sich an Verbraucherinnen und Verbraucher, die ihr E-Fahrzeug zuhause über eine Wallbox oder die heimische Steckdose laden. Das trifft laut Studien auf mehr als 60 Prozent der E-Auto-Fahrenden zu.

Wer elektrisch fährt, spart Spritkosten und klimaschädliches CO2, verbraucht aber mehr Strom. Je nach Modell und Kilometerleistung kann der Stromer mit mehr als 1.000 Euro und 4.000 Kilowattstunden zusätzlich auf der Jahresrechnung zu Buche schlagen. Schon ein elektrischer Kleinwagen mit einer Laufleistung von 10.000 Kilometern im Jahr kommt auf 1.800 zusätzliche Kilowattstunden im Jahr. Münster:mobil federt diese Zusatzkosten ab und deckt auch den Strombedarf im Haushalt. Der Preis je Kilowattstunde ist um gut drei Cent günstiger als im vergleichbaren Ökostromangebot, der Grundpreis hingegen höher.

„Wir unterstützen die Entscheidung für klimafreundliche Mobilität und machen daraus mit zertifiziertem Ökostrom eine runde Sache fürs Klima und die Fahrenden“, sagt Ralf Mertins, Marketingleiter bei den Stadtwerken. Der gelieferte Ökostrom trägt das strenge Grüner-Strom-Label, das je Kilowattstunde einen Cent für den Ausbau der Erneuerbaren Energien garantiert.

Münster:Mobil ist ein exklusives Angebot für Münsteranerinnen und Münsteraner mit Elektro- oder Hybridfahrzeug. Der Fahrzeugschein wird bei der Buchung geprüft.

Der Stromtarif kann ausschließlich online gebucht werden unter www.stadtwerke-muenster.de