Angelmodde

Am Zusammenfluss von Angel und Werse hat das Künstlerdorf Angelmodde mit seiner kleinen, wertvollen romanischen Kirche mit den urigen Holzverschlägen, der alten Schule und verschiedenen Kötterhäusern seinen Dorfcharakter weitestgehend bewahren können. 1930 zählte es nur etwa 300 Einwohner.

Kein kfd-Theater in diesem Jahr 1

Kein kfd-Theater in diesem Jahr

Münster-Angelmodde (agh). Taschentücher füllen sich, Tränen tropfen in einen Eimer, ein Tränenstrom wird aufgewischt: eine Szene beim Treffen der Theaterfrauen der kfd am Kirchort St. Bernhard. Aber es ist keine Szene eines neuen Stücks, wie es die Frauen der kfd seit 1999 alljährlich im alten Pfarrsaal über der Kirche aufführen.Weiterlesen »Kein kfd-Theater in diesem Jahr