Münster ist auf Vogelzug vorbereitet

 Münster.- Nach wie vor wurde im Stadtgebiet von Münster kein mit dem H5N1-Virus infizierter Vogel gefunden. Falls sich das im Laufe der nächsten Wochen doch ändern sollte, wenn Zehntausende Zugvögel auf der Durchreise in ihr Sommerquartier auf den Rieselfeldern und anderen Wasserflächen Rast einlegen, ist die Stadt vorbereitet. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 29.03.2006 mit.

Zu diesem Ergebnis kam der "Stab für außergewöhnliche Ereignisse" unter Vorsitz von Stadträtin Dr. Agnes Klein. Seit Mitte Februar wurden in Münster mehr als 500 verendete Vögel gefunden und entsorgt. Davon wurden vorsorglich 80 Wasser- und Greifvögel zur Untersuchung auf das Geflügelpest-Virus gebracht. Allen vorliegenden Analyseergebnissen zufolge befand sich darunter kein infiziertes Tier. Bewährt hat sich der Einsatz von Hilfskräften, die besonders sensible und abgelegene Gewässerbereiche regelmäßig nach toten Vögeln absuchen.

Auch die Biologische Station nimmt das von ihr betreute Gebiet der Rieselfelder in diesen Wochen besonders genau unter die Lupe. "Damit haben wir die uns möglichen Vorkehrungen getroffen", so Dr. Roland Otto, Leiter des städtischen Veterinäramtes. Das Ziel: eventuelle Infektionen von Wildvögeln feststellen, die Tiere sofort aus der Natur entfernen sowie gegebenenfalls unverzüglich Sperr- und Beobachtungsgebiete einrichten, um ein Übergreifen des Erregers auf Nutzgeflügel zu verhindern.

Unverändert gilt der Rat des Veterinäramtes an Tierhalter: Hunde sollten an der Leine geführt werden, damit sie nicht in Kontakt mit verendeten Vögeln kommen können. Falls Sperr- und Beobachtungsgebiete eingerichtet werden müssen, dürfen auch Katzen in diesen Bereichen nicht frei herumlaufen. Für diesen Fall sollte man sie schon jetzt an einen dauerhaften Aufenthalt im Haus gewöhnen. – Infos im Stadtnetz Münster zum Thema Geflügelpest: www.muenster.de.

(Visited 23 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Aktion Sauberes Münster 2018: Rekordbeteiligung
Über Andreas Hasenkamp 6432 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*