Münster Abgestorbene und altersschwache Bäume

Teilen heißt kümmern!

Münster. Rund 200 Bäume müssen bis Ende Februar in Münsters Grünanlagen und an den Straßen gefällt werden. Zu diesem Ergebnis sind die Baumkontrolleure vom Amt für Grünflächen und Umweltschutz gekommen, nachdem sie ihre jährlichen Routine-Kontrollen ausgewertet haben. Gefällt werden müssen abgestorbene, kranke und altersschwache Bäume. Auch durch Fäulnis im Stamm, in den Kronen oder in den Wurzeln stark geschädigte Bäume müssen weichen, wenn sie für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer zur Gefahr werden können. Darunter sind auch einige Pappeln, die im Alter vermehrt lebende und tote Äste abwerfen. Einige Pappeln am Aasee und am Albersloher Weg wurden während der Frostperiode bereits entfernt. Am Igelpatt und an der Westhoffstraße müssen insgesamt 20 Pappeln gefällt werden. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 02.02.2009 mit.

Abgestorbene und altersschwache Bäume werden gefällt

"Leider sind diesmal auch drei frei stehende, das jeweilige Straßenbild prägende Bäume auf der Liste", bedauert Andreas Lambert vom Amt für Grünflächen und Umweltschutz. Es handelt sich um eine Eiche an der Konradstraße, eine Buche am Baltrumweg und eine Kastanie an der Catharina-Müller-Straße. Überall dort, wo es möglich und sinnvoll ist, sorgt das Amt für Grünflächen und Umweltschutz spätestens im Herbst für Ersatz. Für Fragen zu den Fällarbeiten ist Andreas Lambert unter der Rufnummer 4 92-67 36 zu erreichen. Er weist darauf hin, dass es während der Arbeiten zu Behinderungen kommen kann und bittet besonders die jeweiligen Anlieger um Verständnis.

Liste der zu fällenden Bäume

Folgende Bäume werden in den nächsten Wochen gefällt: Ahorn: Aasee, Piusallee, Mondstraße, Grüner Grund, Lortzingstraße, Schifffahrter Damm, Duesbergweg, Sentmaringer Weg, Weseler Straße, Schulzentrum Hiltrup, Coppenrathsweg, Angelmodder Weg; Apfeldorn: Mecklenbecker Straße, Werneweg; Baumhaseln: Wienburgstraße, Nevinghoff, Kösters Kämpken, Vennheideweg, Schlagholz; Birnen: Dahlweg; Birken: Friedhofstraße, Tannenbergstraße, Südpark, Prozessionsweg, Franz-Essink-Straße, Saarbrücker Straße, Rediger Straße, Schleswiger Straße, Steinkuhle, Im Dahl, Gasselstiege, Kanalpromenade, Gremmendorfer Weg, Anton-Knubel-Weg, Erbdrostenweg, Vogelrohrsheide, Böddingheideweg;Buchen: Baltrumweg, Parkplatz Mövenpick, Gievenbecker Reihe, Mecklenbecker Straße; Eberesche: Habichtshöhe; Eschen: Niesertstraße, Horstmarer Landweg, Servatiiplatz, Mersmannstiege, Freie Flur, Hüfferstraße; Eichen: In der Au, Clevornstraße, Stellmacherweg, Wasserweg, Hoher Heckenweg, Sentruper Höhe, Konradstraße, Hünenburg, Steinfurter Straße, Im Dahl, Rubensstraße, Trauttmansdorffstraße, Welsingheide, Vörnste Esch, Theodor-Heuss-Straße, Kreuzbach, Am Borggarten, Am Max-Klemens-Kanal, Mecklenbecker Straße; Fichten: Freie Flur; Hainbuchen: Biederlackweg; Kastanien: Mecklenbecker Straße, Piusallee, Aasee, Catharina-Müller-Straße, Albachtener Straße, Prozessionsweg;Kirschen: Rubensstraße, Lange Kuhle, Ludwig-Wolker-Straße; Lederhülsenbaum: Servatiiplatz; Linden: Promenade, Kristiansandstraße, Mecklenburger Straße, Albert-Schweizer-Straße, Zur Windmühle, Prozessionsweg; Maulbeerbaum: Hensenstraße; Mehlbeeren: Jahnstraße, Mecklenburger Straße; Pappeln: Welsingheide, Albersloher Weg, Westhoffstraße, Igelpatt, Baumschulenweg, Aasee, K 31, Grundschule Amelsbüren, Haus Rüschhaus, Alfred-Krupp-Weg; Platanen: Steinfurter Straße, Geistschule, Handorfer Straße, Killingstraße; Robinien: Am Wasserturm, Kirchstraße, Friedrich-Ebert-Straße, Grüner Grund, Hölderlinweg, Kirchstraße, Blomenkamp, Vennheideweg, Schillergymnasium, Kardinalstraße, Klemensstraße, Kolpingstraße; Weiden: Aasee, Rüschhausweg, Weseler Straße, Im Sundern.

Die mobile Version verlassen