Modegeschäft startet mit Sommerkollektion

Teilen heißt kümmern!

Münster-Wolbeck. Am 21. Mai will Ulrike Bradtke-Nierhaus ihr Damen-Modegeschäft in Wolbeck an der Münsterstraße 11 eröffnen. Es heißt „Ulli B. – Mode und mehr“. Bradtke ist gelernte Kauffrau und kann auf jahrelange Erfahrung als Geschäftsführerin in einem Modegeschäft in Gremmendorf am Albersloher Weg zurückblicken.

Für alle Altersstufen und Anlässe

Das Modegeschäft wird zum einen klassische Kleidung für alle Altersstufen anbietend: Die Marken: Verse, Gerry Weber, Rabe, Brax und andere. Zum anderen offeriert  Bradtke auf rund 200 Quadratmetern auch Accessoires wie Taschen, Schals und Modeschmuck. Und sie ergänzt das Wolbecker Sortiment von Geschenken mit kleinen Geschenken. 

Barrierefrei zu Textilien

Für das Erdgeschoss steht nun ein komplizierter Umbau an: Der Außenbereich wird aufwändig verändert: Der Eingang wird um 90 Grad von der Münsterstraße weg in die Seitenstraße verlagert. Die Baugenehmigung traf Mitte April ein, so Hauseigentümer Karl Wulfers. Wichtig war der neuen Pächterin, den Eingang zu verbreitern und von der Hauptstraße weg zu bekommen. Schon wegen der Barrierefreiheit: Über eine Rampe soll der Zugang mit Rollator, Rollstuhl und Kinderwagen ermöglicht werden.

Zweimal Bekleidung in Wolbeck

Das Mode-Geschäft ist für Wolbeck eine gute Ergänzung: Um die Ecke bzw. gleich auf der anderen Straßenseite gibt es bereits ein kleines Mode-Sortiment von Beate Schmedding. So wird ein Einkaufsbummel durch Wolbeck jetzt auch für Bekleidung interessanter. Für Kunst und Kunsthandwerk ist der historische Stadtteil von Münster schön länger interessant.

Das schöne Fachwerk-Gebäude, in dem zuvor zwei Bäckereien und Wohnungen untergebracht waren, hatte jahrelang leergestanden. 

{xtypo_sticky} Weiterer Vorbericht: Vor der Eröffnung: Damenbekleidung Ulli B. in Münster-Wolbeck {/xtypo_sticky}