„MitSprache“ – der Schlüssel zur Integration 115 zugewanderte Kinder und Jugendliche in Münster lernen in den Ferien Deutsch und erfahren die Stadt

Münster (SMS) Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Mit den Deutschkursen „MitSprache“ will das städtische Amt für Schule und Weiterbildung neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen das Ankommen in Münster erleichtern und sie darin unterstützen, einen guten Schul- und Bildungsweg zu gehen.

So werden in den Sommerferien zwei- und vierwöchige Intensivkurse angeboten, die das Sprachtraining mit erlebnispädagogischen Elementen verknüpfen und sich auf multikulturelle Lerngruppen einstellen. Denn die 115 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus Syrien, dem Irak und Iran, Afghanistan, Albanien, Kosovo und Eritrea. Sie müssen sich nicht nur aufs Lernen einstellen, sondern sich auch aneinander gewöhnen.

Dabei helfen zum Beispiel eine Stadtrallye, der Besuch in der Stadtbücherei nebst einem Ausweis, um sich künftig dort Bücher und Medien ausleihen zu können, oder der Besuch auf einem Bauernhof. Aktiv forschen und experimentieren können die Zehn- bis Siebzehnjährigen in einem Workshop des Instituts für die Didaktik der Physik.

Unterstützung kommt auch vom DRK, das zeigt, wie Erste Hilfe funktioniert. Oder von einer Improvisations-Dozentin, die ein theaterpädagogisches Programm vorbereitet hat. Journalistische Erfahrungen werden in einem Workshop „Entdeckungsreise für die Ohren“ gesammelt, den das Bürgerfunkstudio der VHS anbietet.

Im Rahmen des Projektes „angekommen in deiner Stadt Münster“ werden zudem „MitSprache“-Kurse für Schülerinnen und Schüler der Berufskollegs angeboten. Polizei, Feuerwehr, Stadtwerke und das Bildungsinformationszentrum (BIZ) sind hier mit dem Boot.

Die außerschulische, offene und spielerische Atmosphäre, das hat sich gezeigt, vermittelt Spaß an der Sprache. Und so ganz nebenbei lernen die 115 Kinder und Jugendlichen in den komplett ausgebuchten Deutschkursen ihre neue Heimat besser kennen. Auch in den Herbstferien vom 10. bis 21. Oktober wird es eine Neuauflage der „Mitsprache“-Deutschkurse geben.

 

Amt für Schule und Weiterbildung der Stadt Münster

www.muenster.de/stadt/schulamt/ Überblick über Münsters Schullandschaft oder neue Projekte verschaffen,

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Augen auf bei der Berufswahl! Dieses Motto gilt für jede Schülergeneration. Dabei können Schulen den künftigen Berufstätigen Unterstützung bieten.  Das "Netzwerk Münster, Schule und Wirtschaft - ein Team macht Zukunft" hat unter Federführung des städtischen Amtes für Schule und Weiterbildung eine Reihe von Schulen ausgewählt, die in einen Wettbewerb…
  • Münster (SMS) Sport als Motor der Integration, als Hilfe, in der neuen Heimat schneller Fuß zu fassen: Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen aus den sechs städtischen Berufskollegs folgten gern einer Einladung des Hochschulsports (HSP). „Schnüffelspiele“ zum Kennenlernen standen auf dem Programm: Bei Basketball, Lacrosse, Fußball und Frisbee wurde zwanglos…
  • Münster.- Aktuelle Forschungsergebnisse unterstreichen: Mädchen und Jungen nähern sich neuen Medien nicht auf die gleiche Weise.  "Medienkompetenz - mehr Chancen für Mädchen" war ein Fachgespräch überschrieben, zu dem der Arbeitskreis "Mädchen in den neuen Medien" Experten aus Schule und Jugendhilfe eingeladen hatte. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt…
  • Münster. Auch wenn die Anmeldetermine erst im Februar 2009 liegen, in Familien mit Grundschulkindern wird bereits jetzt überlegt, welche weiterführende Schule für das Kind in Frage kommt. Eine Entscheidung, die gut informiert, deutlich leichter fällt. Dazu trägt die aktuelle Ausgabe von "Münster bildet" bei. Darin präsentiert das städtische Amt für…
  • Münster.- Den Blick erweitern. Über den Tellerrand schauen. Sich Anregen für die eigene fachliche Arbeit holen. Ein Austausch zwischen russischen und deutschen Schulpsychologen bietet diese Chance. Unter neun gastgebenden deutschen Städten hatte auch Münster Schulpsychologinnen aus Moskau zum Arbeitsbesuch zu Gast. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster…
Follow by Email
RSS