Mitmach-Konzert in St. Ida: Änderungen für 2016 beabsichtigt

Mitmach-Konzert in St. Ida: Änderungen für 2016 beabsichtigt 2
Gerlinde Kersting dankt den Lehrkräften der Musikschule für ihre Unterstützung des dritten Mitmach-Konzerts in St. Ida: Peter Ebbing, Peter Kräubig, Hans-Dieter Otto, Adrian Hemley und Thomas Koyer. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Münster-Gremmendorf. Weniger Teilnehmer, mehr Sänger, mehr Blechbläser – und als Resultat viel schöner Klang. Das war das Ergebnis des nun dritten Mitmach-Konzerts der Gemeinde St. Nikolaus Münster in der Kirche St. Ida. Wie bei der  Premiere 2013 hieß es am Sonntagnachmittag für das Publikum, mitzusingen oder mitzuspielen. Erst wird geprobt, dann konzertiert, dazwischen war eine Geschichte vom Schenken eingebaut. „Wir sagen euch an den lieben Advent“ machte den Anfang, den Schluss „Mache dich auf und werde Licht“ das Finale – und das „hat super geklappt“, auch vierstimmig, freute sich Hans-Dieter Otto, Leiter der Musikschule Wolbeck.

Wieder hatten sich Lehrkräfte der Musikschule Wolbeck Zeit genommen, um die bunt zusammengewürfelte Truppe anzuleiten. Das sei nicht selbstverständlich in der Adventszeit, in der Musiker besonders viel für ihre Konzert-Honorare unterwegs sein müssten,  betonte die Initiatorin des Mitmach-Konzerts, Gerlinde Kersting. Die Lehrer waren Peter Ebbing, Gitarre, Hans-Dieter-Otto, Kontrabass,  Adrian Hemley, einer von vier Schlagzeug-Lehrern der Musikschule, und Thomas Koyer, Saxophon. Die Regie hatte Peter Kräubig.

2016 gibt es Änderungen, kündigte Hans-Dieter Otto an. Nicht am Prinzip, sondern am Programm. Sie hätten festgestellt, dass viele Menschen regelmäßig zum Mitmachkonzert kommen. So wolle man neue Stücke aufnehmen, vielleicht etwas Südamerikanisches.

Und das nicht nur zu Weihnachtszeit

Mitmach-Konzert in St. Ida der Gemeinde St. Nikolaus Münster mit Lehrern der Musikschule Wolbeck. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.
Mitmach-Konzert in St. Ida der Gemeinde St. Nikolaus Münster mit Lehrern der Musikschule Wolbeck. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Die Musikschule, warb Otto, hat für Wiedereinsteiger ein Orchester-Angebot eingerichtet. Es spielt alle vierzehn Tage am Montagabend – man solle einfach mal reinschnuppern, wenn man nicht nur in der Weihnachtszeit zum Instrument greifen möchte.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*