Mitglieder des TV Wolbeck geben Mittel für Vorfinanzierung frei

Münster-Wolbeck. Fast nur gute Nachrichten hatte der Vorsitzende des TV Wolbeck den Gästen der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstagabend in der Gaststätte Sültemeyer mitzuteilen. Der Verein will bis Ende 2011 für etwa 1,2 Millionen Euro das „Haus des Sports“ auf dem Gelände der Bezirkssportanlage ausbauen.

Grünes Licht für Zwischenfinanzierung

Die Stadt Münster hat im Juni dem Antrag auf Bezuschussung von 50 Prozent zugestimmt: 2011 fließen 120.000 Euro, bis 2014 dann jeweils 123.875 Euro.
Da das Geld also nicht auf einmal kommt, müsse der Verein zwischenfinanzieren, so Löckener. Nämlich 371.625 Euro in den Jahren 2012 bis 2014. Bei einem Zinssatz von 3,5 Prozent entstünden dem Verein zusätzliche Kosten von etwa 30.000 Euro. Er sehe darin „keinerlei Probleme“, sagte Löckener.
Die zwölf erschienenen Mitglieder sahen auch keine und stimmten geschlossen zu. Der Verein hat insgesamt 1440 Mitglieder.
Im Mai hatte die Mitgliederversammlung des TV geschlossen für die Freigabe von 800.000 Euro für den Ausbau gestimmt. Noch ein weiteres grünes Licht leuchtet: Die Bauvoranfrage wurde genehmigt. So sind nun auch Fragen im Blick auf den Baumbestand geklärt und der Bauantrag fällt auf gut bestellten Boden. „Wir werden keine großen Probleme mehr haben, den Bauantrag dann auch durchzukriegen“, freute sich Löckener.

Konsequenzen hat der Vandalismus an der Bezirkssportanlage. Hier waren jüngst an Gebäuden des VfL und des TV Fenster zerstört und Wände beschmiert worden. Dagegen hatte sich der TV nicht versichert, so Löckener: „Jetzt hat es uns aber richtig erwischt.“ Die Kosten für das Haus des Sports belaufen sich auf über 5000 Euro. Der Verein hat für Hinweise auf den oder die Täter die Summe von 500 Euro ausgesetzt. Zukünftig wird es wohl eine Video-Überwachung geben. Viele Mitglieder sind sehr verärgert über die sinnlose Zerstörung. Am Rande gab es auch die Bemerkung, ob das Jugend-Angebot in Wolbeck wohl ausreichend sei?

Zum Thema.:  Termine 2008 Förderkreis Achatius-Haus

Mehr Freude macht den Aktiven der Blick auf das Sommerfest des TV am 4. September. Die Tombola verspricht besonders reichhaltig zu werden, so Jutta Wawerzonnek, die nach ihrer Sammel-Tour mit viel Dankbarkeit von der Spendenbereitschaft vieler Wolbecker Unternehmen spricht.

(Visited 41 times, 1 visits today)
Über Andreas Hasenkamp 6455 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*