Mit Erwachsenen und Nachbarn feiern im FIZ St. Bernhard

Tag der Nachbarn in der Kita neben dem KvG-Stift.

Münster-Angelmodde. Gut besucht war der „Tag der Nachbarn“ im Familienzentrum St. Bernhard, im Kindergarten neben dem Kardinal-von-Galen-Stift am Samstagnachmittag.

Einen Flohmarkt hatte das Team der Kita organisiert, bestückt u.a. mit unelektrisierten Tretrollern und Fahrradhelmen für Kinder, auch mit Büchern. Viel bot die Tombola, vor der sich eine lange Schlange bildete und hielt – „Jedes Los gewinnt“. Das sei der Spendenbereitschaft vieler Unternehmen und Geschäfte aus dem Stadtteil und auch aus Münster zu verdanken, so ihre Leiterin Nicole Kolipost und Petra Lienemann. Geld und Sachspenden kamen zusammen. Würstchen vom Biobauern ermöglichten jedem Kind eine Gratiswurst; Obst fand Verwendung am Smoothie-Stand. Die Einnahmen ermöglichen es der Kita, etwas Neues und Besonderes anzuschaffen. Viele Kinder konnten nach Wunsch gefertigte fantasievolle Tier-Figuren aus Luftballons mit nach Hause nehmen.

Tag der Nachbarn in der Kita neben dem KvG-Stift.
Tag der Nachbarn in der Kita neben dem KvG-Stift.

Entstanden war die Idee zum Tag der Nachbarn aus dem Wunsch der Kinder, ein Fest mit Kindern und Erwachsenen zu veranstalten. Die Mitarbeiterinnen der Kita wurden zusätzlich die Kita den Stadtteil öffnen. Unterstützt wurde die Idee auch von der bundesweiten Aktion „Tag der Nachbarn“. „Ich habe viele Gesichter gesehen, die ich überhaupt nicht kannte“, sagte Kolipost.

(Visited 2 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*