Mit dem Auto zum Weihnachtsbummel nach Münster

Münster. Park and ride (P+R), Parkleitsystem, zusätzliche Parkmöglichkeiten und erweiterte Öffnungszeiten der Parkhäuser – wer in der Adventszeit mit dem Auto nach Münster kommt, weiß diese Angebote aus dem städtischen Mobilpaket für die Adventszeit zu schätzen. An den Adventssamstagen stehen insgesamt über 9000 Pkw-Stellplätze in Münsters Innenstadt zur Verfügung.

Kostenlos parken und dann mit dem Bus in die Altstadt, P+R-Angebote machen es möglich. Ganzjährig und zwar jeden Tag geht es von den P+R-Plätzen an der Mobilstation Weseler Straße, vom Preußenstadion an der Hammer Straße und vom Albersloher Weg in dichter Taktfolge mit dem Bus in die Altstadt. Hinzu kommt das P+R-Angebot ab dem Coesfelder Kreuz, Parkplatz Domagkstraße: Dort ist montags bis freitags eine Parkgebühr von 1, 20 Euro pro Tag zu entrichten, am Wochenende ist das Parken kostenlos. An den Adventswochenenden gibt es weitere kostenlose P+R-Stellplätze am Coesfelder Kreuz (Parkhaus Mensa II) und an der Corrensstraße (Parkplatz Fachhochschule und Parkplatz Naturwissenschaftliches Zentrum der Universität).

Alternativ können Autofahrer dem Parkleitsystem folgen. Mit über 80 Schildern, die ersten stehen bereits an den Einfallstraßen, begleitet es die Autofahrer zu den Parkplätzen und Parkhäusern im Zentrum und zeigt an, wo aktuell noch wie viele Plätze frei sind. Die Zahl der freien Parkplätze wird auch unter www.stadt-muenster.de/parkleitsystem in Münsters Stadtnetz angezeigt. Wer möchte, kann sich also schon vor der Abfahrt von zuhause aus über die aktuelle Parkplatzsituation informieren.

Übrigens: Ab dem Autobahnkreuz Münster-Süd bringt das Parkleitsystem die Autofahrer zum kostenlosen P+R-Platz am Albersloher Weg. Sollte dieser Platz belegt sein, kann das Auto auch wenige hundert Meter weiter in den Parkhäusern am Stadthaus dreioder am Cineplex abgestellt werden. Von dort aus fahren Stadtbusse der Linien sechsund 8 weiter ins Zentrum. In diesen beiden Parkhäusern ist eine Tages-Parkgebühr von dreiEuro zu entrichten, an den Adventssamstagen kann im Parkhaus Stadthaus dreisogar kostenlos geparkt werden.

Und zum Schluss noch einige Fahrkarten-Tipps für den Umstieg vom Auto auf die Stadtbusse: das 9-Uhr-Gruppenticket (7, 20 Euro im Vorverkauf beziehungsweise 7, 50 Euro im Bus für bis zu fünf Personen) oder das 9-Uhr-Tagesticket (3, 50 Euro im Vorverkauf beziehungsweise 3, 70 Euro im Bus für einen Erwachsenen mit bis zu drei Kindern). Beide Tickets können die Fahrgäste an Wochenenden und Feiertagen ganztägig, sonst ab 9 Uhr beliebig oft im Stadtgebiet von Münster für Bus und Bahn nutzen.

(Visited 76 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*