Menschen mit Behinderungen neue Erfahrungsräume öffnen

Münster.- „Menschen mit Behinderungen neue Erfahrungsräume öffnen" – unter diesem Thema steht das Freiwilligenforum am Donnerstag, 19. Januar. Beginn ist um 17.30 Uhr im Gesundheitshaus an der Gasselstiege 13.

Durch Behinderungen oder chronische Krankheiten fühlen sich Betroffene oft ausgeschlossen vom öffentlichen Leben. Freiwillige könnten hier Brücke sein. Sie könnten diese Menschen unterstützen, wieder Anschluss zu finden an das Leben außerhalb des betreuten Wohnbereichs oder auch an die Fähigkeit, sich dort zurechtzufinden.

Über Form und Vorgehen bei diesen Hilfen geben Fachleute Auskunft: Vertreter der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, des Wohnbundes Westfalenfleiß und des Vereins der Angehörigen psychisch Kranker.

Info und Anmeldung: Freiwilligenagentur, Telefon 4 92-59 04, E-Mail: freiwilligenagentur@stadt-muenster.de.

Bitte gib der Seite ein