Matinée im Drostenhof: Werke aus vier Jahrhunderten

Lehrkräfte des Kollegiums der Musikschule Wolbeck spielen Werke aus vier Jahrhunderten.

Am Sonntag, 21. Oktober findet um 11.00 Uhr im Drostenhof Wolbeck ein Lehrerkonzert der Musikschule Wolbeck e.V. statt. Lehrerinnen und Lehrer des Kollegiums präsentieren Werke aus vier Jahrhunderten. Das Programm reicht von Klassik (Mozart, Haydn) über Gershwins "Rhapsody in Blue" und Werke des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla für Bandoneon, Violine, Gitarre, Cello und Klavier (mit Gastmusikern), bis hin zu Jazz-Standards die von einer Mini-Big Band zusammen mit der Sängerin Anke Jochmaring präsentiert werden.

Alle beteiligten Musikerinnen und Musiker sind neben ihrer Lehrtätigkeit an derMusikschule Wolbeck auch als Konzertkünstler weit über die lokalen Grenzen hinweg bekannt, schreibt die Musikschule Wolbeck e.V.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*