Maskenpflicht auf Spielplätzen in ganz NRW

Maskenpflicht auf Spielplätzen in ganz NRW
Schaufensterpuppe mit schwarzer Maske in schwarzem Hoodie

Zuletzt aktualisiert 7. November 2020 (zuerst 6. November 2020).

Münster (SMS). Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW gilt auf Spielplätzen sowohl für erwachsene Begleitpersonen als auch für schulpflichtige Kinder grundsätzlich eine Maskenpflicht.

Das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit wird die Schilder, die an den Spielplätzen bereits auf die notwendige Einhaltung der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln hinweisen, in den nächsten Tagen entsprechend ergänzen.

Kinder müssen nach der Coronaschutzverordnung auf Spielplätzen den Mindestabstand von 1,5 Metern nicht zwingend einhalten. Angesichts der guten Wetteraussichten für das Wochenende appelliert die Stadt noch einmal an die Münsteranerinnen und Münsteraner, auch bei Aufenthalten unter freiem Himmel das Infektionsrisiko im Blick zu behalten und Vernunft walten zu lassen: Wenn Spielplätze bereits gut besucht sind, sollte im konkreten Fall überlegt werden, welche Alternativen sich anbieten. Oberstes Ziel bleibt es, zur Eindämmung der Corona-Pandemie Kontakte zu reduzieren.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Bundesregierung https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/fahrplan-corona-pandemie-1744202 Erklärung von Armin Laschet, Ministerpräsident NRW - selektive Schulöffnung für Schüler mit bevorstehenden wichtigen Prüfungen   https://www.facebook.com/NRW/videos/530976237613631/  
  • Münster (SMS). Zum Ende dieses besonderen Jahres sollen in Münster um Mitternacht die Kirchenglocken läuten. Dies haben Oberbürgermeister Markus Lewe, Stadtdechant Jörg Hagemann und Superintendent Holger Erdmann kurz vor Weihnachten verabredet.  Zeichen der Zuversicht und des Zusammenhalts in Münster Rund 20 Minuten sollen Glocken läuten, um den Bürgerinnen und Bürgern…
  • In Münster lag der Inzidenzwert am Sonntag mit 41,5 deutlich unter dem 50er-Schwellenwert, erstmals seit Oktober. Die Zahl der Todesfälle in Münster wird mit 28 angegeben. Quelle WDR (Stand Sonntag, 30.11.2020, 00.00 Uhr). Die Website der Stadt Münster nennt eine höhere Zahl, über 50, mit dem Stand von 11.30 Uhr - 53,6…
  • Münster (SMS) Aktuell gelten 50 Münsteranerinnen und Münsteraner als infiziert. Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Corona-Fälle im Stadtgebiet ist auf 1.025 (+4) gestiegen. Davon sind 962 (+6) Patienten wieder genesen. 13 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind gestorben. Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zur Corona-Krise haben sollten, wenden sich…
  • Corona bringt Münster eine ruhige SilvesternachtMünster (SMS) Für Münster hat das Jahr 2021 mit einer guten Nachricht begonnen: Anders als in vielen Vorjahren verzeichneten Feuerwehr und Kommunaler Ordnungsdienst (KOD) in dieser Silvesternacht keine größeren Vorfälle. Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer: „Die Straßen wirkten wie leer gefegt. Es waren viel weniger Menschen unterwegs als sonst zu Silvester. Es…
Follow by Email
RSS